HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

23. ZINNOBER

65 hannoversche Kunstorte zählen rund 15.000 Besuche

Die Sehnsucht nach Kunst war groß. Die konzertierte Auferstehung der diesjährigen Kunstszene unter dem Motto "support your local artist" hat beim 23. ZINNOBER viele Menschen zum realen Kunstgenuss animiert – es wurde geguckt, geredet, gekauft und geliehen. Insgesamt haben die 65 hannoverschen Kunstorte rund 15.000 Besuche (2019: 15.000) gezählt.

Der Infostand des 23. ZINNOBER © Quelle: Kulturbüro Hannover

Der Infostand des 23. ZINNOBER 

Im Vergleich zum vergangenen Jahr haben einige der Ateliers, Produktionsstätten, Projekträume, Galerien sowie Kunstvereine und Ausstellungshäuser in diesem Jahr bis zu doppelt so viele Besucher*innen gezählt, trotz der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Das städtische Kulturbüro organisiert diese wichtige Präsentationsmöglichkeit für die Kunst Hannovers und wird dabei von einem Arbeitskreis aus Künstler*innen und Galerist*innen unterstützt.