HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Nachhaltigkeit

96plus macht Hannover grüner

Hannover 96 möchte das Umweltbewusstsein schärfen und mit gutem Beispiel voran gehen: Mit einer Baumpflanz-Aktion am 9. Dezember unterstützen die "Roten" die Landeshauptstadt Hannover dabei, das grüne Stadtbild zu erhalten.

Drei Männer, die rund um einen frisch gepflanzten Baum stehen. Sie halten Schaufeln und tragen einen Mund-Nasen-Schutz. © Hannover 96

Pflanzten die neuen Bäume: 96-Geschäftsführer Martin Kind, Bürgermeister Thomas Hermann und Clarios-Geschäftsführer Christian Rosenkranz. 

Hannover 96 ist seit fast 125 Jahren ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Zusammenlebens in der Stadt und der Region Hannover. Mit der klubeigenen Initiative "96plus" fördert der Verein seit mehr als vier Jahren zahlreiche soziale Projekte im Einzugsgebiet. Für die Zukunft möchte sich das Team noch stärker in nachhaltige und ökologische Themen einbringen. Um diesen Vorhaben auch Taten folgen zu lassen, übernahm der Verein als "Startschuss" exemplarisch die Kosten für drei Bäume in Bemerode. Die Aktion ist Teil des Projekts "#HannoVerde", mit dem Hannover 96 die enge Verwurzelung des Profiklubs mit der Stadt Hannover dokumentiert und zugleich auf die zunehmende Bedeutung von Nachhaltigkeit und Ökologie hinweist. 

Nachhaltiger Einsatz für die Stadt

"Hannover ist eine wunderbare Stadt mit wundervoller Natur und zahlreichen Grünflächen. Gerne übernehmen wir hier unsere gesellschaftliche Verantwortung und möchten unseren Teil dazu beitragen, dass dieses Stadtbild von Hannover erhalten bleibt", sagte 96-Geschäftsführer Martin Kind. Hannovers Bürgermeister Thomas Hermann ist erfreut über dieses Engagement und packte beim Pflanztermin mit an: "Besonders freue ich mich, dass bei '96plus' nun auch Natur- und Umweltschutzprojekte hinzukommen. Mit der Unterstützung können wir auf dem Spielplatz in der Börgerstraße Bäume pflanzen, die an die neuen klimatischen Bedingungen besser angepasst sind." Auch Christian Rosenkranz, der Geschäftsführer des "96plus"-Hauptpartners Clarios sieht das Engagement positiv: "Bei Clarios freuen wir uns als Teil von '96plus' eine Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit der Stadt Hannover leisten zu können. Wir setzen in allen Unternehmensbereichen einen besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit und sehen uns verpflichtet, unseren Unternehmensleitgedanken – 'Wir hinterlassen die Erde besser, als wir sie vorgefunden haben' – auch in unserer unmittelbaren Umgebung zu leben."

Hannover 96 engagiert sich für mehr Grün 

Darüber hinaus laufen bereits 96-interne zahlreiche "grüne" Maßnahmen. So ist die HDI-Arena beispielsweise bereits "ÖKOPROFIT"-zertifiziert, im nächsten Jahr wird eine Photovoltaik-Anlage auf dem Arena-Dach angebracht. Darüber hinaus sind Bienenstock-Projekte in der Planung, und auch mit dem Ausrüster ist der Klub hinsichtlich nachhaltiger Trikots einen großen Schritt weiter und wird zur neuen Saison mit einem entsprechenden Konzept auftreten.