Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Erinnerungskultur

Altes VHS-Gebäude wird voraussichtlich Lernort

Das ehemalige VHS-Gebäude am Friedrichswall soll vorbehaltlich der Entscheidung des Rates Standort für den neuen Lernort Erinnerung und Demokratie werden.

Gebäude von außen. © LHH (Neue Medien)

In dem Gebäude am Friedrichswall war bis 2015 die Volkshochschule Hannover untergebracht, die danach in einen Neubau ans Hohe Ufer gezogen ist.

Auf diesen zentral gelegenen Standort haben sich Stadt und Beirat jetzt nach intensiver Suche verständigt. Parallel zur Standortfindung erstellt die Stadt aktuell das inhaltliche Konzept. Kulturdezernent Harald Härke betont: "Der Lernort wird mit einem eigenen Profil ein weiterer wichtiger Ort der Erinnerungskultur in Hannovers Innenstadt. Es ist gerade heute wichtig, dass junge Menschen aus der Vergangenheit lernen." Geplant ist, das Konzept und das weitere Vorgehen zum Lernort Erinnerung und Demokratie noch im Frühjahr zu präsentieren und dem Rat der Landeshauptstadt zur Diskussion und Entscheidung vorzulegen. Der Rat hatte bereits für die Jahre 2016 bis 2018 als Anschubfinanzierung für die Schaffung eines Lernortes Erinnerung und Demokratie 430.000 Euro zur Verfügung gestellt.