HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bohrungen

Bodenuntersuchungen am Lindener Berg

Die Landeshauptstadt Hannover lässt seit dem 30. November Bodenuntersuchungen in der Kleingartenkolonie "Lindener Eisen und Stahl" (Kleingärtnerverein Linden e.V.) am Lindener Berg vornehmen. 

Dabei werden Bohrungen in bis zu 15 Meter Tiefe vorgenommen. Anlass für die Untersuchungen sind Erdabsackungen von Böden innerhalb der Kolonie in den Jahren 2006 und 2019. Im Zweiten Weltkrieg wurden unterhalb des Lindener Bergs sogenannte "Luftschutzstollen" angelegt. Mit den Bohrungen soll erkundet werden, welche Tragfähigkeit die Decke über den Stollen aufweist und welche Sicherungsmaßnahmen möglicherweise vorzunehmen sind. Die Arbeiten, die ein beauftragtes Unternehmen durchführt, werden circa eine Woche dauern.