HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Veranstaltungen / Termine

Bundesweiter Vorlesetag am 15. November 2019

Die Stadtbibliothek Hannover macht mit beim Bundesweiten Vorlesetag am 15. November 2019.

Am 15. November 2019 ist das größte Vorlesefest Deutschlands: der Vorlesetag. Dann lesen wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente (z.B. Peter Maffay oder Jürgen von der Lippe) aus ihren Lieblingsbüchern vor. Deutschlandweit haben sich bisher 553.402 Vorleser*innen registrieren lassen (Stand: 30.10.2019).

Die Sprach- und Leseförderung gehört zu den Kernaufgaben der Stadtbibliothek Hannover. „Lesen macht Spaß“ – das ist das Motto vieler Programme, die die Bibliothek regelmäßig für alle Altersstufen anbietet. Bereits die Jüngsten lauschen Geschichten und Reimen, wenn sie mit ihren Eltern „Babys in der Bibliothek“ besuchen, Kinder lesen sich durch die neuen Schmöker während der Sommerferien (im JULIUS-Club) und ein Poetry Slam mit Bas Böttcher begeistert junge Schüler*innen zur JULIUS-Club Abschlussparty.

Ein Buch vorgelesen zu bekommen, macht nicht nur Spaß. Geschichten fördern Kreativität und Fantasie, den Hörsinn und die Fähigkeit, sich zu konzentrieren.

Teilnehmende Bibliotheken

Am bundesweiten Vorlesetag lesen diese Bücherfreundinnen und Bücherfreunde in den Stadtteilbibliotheken:

08.30 – 09.30 Uhr 
Die Buchhandlung Boehnert aus Kirchrode stellt den Schüler*innen der Oberschule Pestalozzi in Anderten die Neuerscheinungen des Herbstes vor.
Schüler*innen präsentieren ihre Lieblingsbücher in Wort und Bild. Im Rahmen der Preisverleihung „Lesezeichen 2019“ der „Freunde der Stadtbibliothek e.V“. Der Preis wird der Schule und der Stadtbibliothek Misburg für ihre aktive Zusammenarbeit verliehen.
Oberschule Pestalozzi, Eisteichweg 5-7

09.30 Uhr
Der Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Südstadt/Bult Lothar Pollähne liest für zwei Klassen Bücher vor und erzählt dazu.
Kinder- und Jugendbibliothek Südstadt, Schlägerstr. 36 c

10.00 Uhr
Die Bezirksbürgermeisterin des Stadtbezirks Nord, Edeltraut-Inge Geschke liest zwei ersten Klassen der Grundschule Auf dem Loh Bilderbücher vor und zeigt gleichzeitig Bilderbuchkino dazu.
Nordstadtbibliothek, Engelbosteler Damm 57

10.00 Uhr
Der Polizist Moritz Meyer liest für eine Kita ein Kinderbuch zum Thema Polizei vor und erzählt dazu.
Stadtbibliothek Am Kronsberg, Thie 6

10.00 – 11.00 Uhr
Freiwillige Feuerwehr Hannover liest vor zwei 2. Klassen der Wilhelm-Busch Grundschule. Im Anschluss Besichtigung des Feuerwehrautos.
Stadtbibliothek Ricklingen, Ricklinger Stadtweg 1

10.50 Uhr
Sport und Bewegung
Radio FFN und eine Person aus der Hannoveraner Sportszene stellen dem 2. Jahrgang der IGS Roderbruch ein Kinderbuch zum Thema Sport und Bewegung vor.
Stadt-/Schulbibliothek Roderbruch, Rotekreuzstr. 21 A

Zum Bundesweiten Vorlesetag

Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr bereits zum 16. Mal zum Bundesweiten Vorlesetag am 15. November ein.

2019 steht der Bundesweite Vorlesetag unter dem Jahresmotto Sport und Bewegung.

Um alle Vorleser*innen bei der Gestaltung ihrer Veranstaltungen zu unterstützen, sind auf der homepage www.vorlesetag.de  unter Materialien viele Leseempfehlungen und Aktionsideen zusammengestellt.

Der Aktionstag folgt der Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Im vergangenen Jahr gab es eine neue Rekordbeteiligung: immer mehr Vorleserinnen und Vorleser beteiligten sich am Bundesweiten Vorlesetag, darunter viele Prominente aus Politik, Kultur und Medien.

Die Initiatoren haben den Bundesweiten Vorlesetag ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird und möglichst jede und jeder in Deutschland Spaß am Lesen hat.

Weitere Informationen über die Initiative finden Sie unter: www.vorlesetag.de

Termin(e): 15.11.2019 
von 08:30 bis 12:00 Uhr
Ort

Stadtbibliothek

  • Hildesheimer Straße 12
  • 30169 Hannover