HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Fünf Personen © LHH

Dr. Carsten Kuhlgatz, Thomas Hermann, Sabine Tegtmeyer-Dette, Günther H. Oettinger und Aart de Geus (v.l.)

Europatag im Neuen Rathaus

Doppeleintrag ins Goldene Buch

Anlässlich des Europatages am 9. Mai 2019 hatten die Stadtverwaltung und der Industrie-Club Hannover e.V. zu einer Abendveranstaltung mit dem Titel "Europa und Demokratie: Quo vadis?" eingeladen.

Zwei Männer tragen sich ins Goldene Buch der Stadt ein © LHH

Günther H. Oettinger und Aart de Geus trugen sich ins Goldene Buch der Stadt ein

Nach Impulsvorträgen von Hannovers Erster Stadträtin und Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette, Günther H. Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal, und Aart de Geus, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann Stiftung, diskutierten rund 130 Gäste aus Wirtschaft und Politik über Herausforderungen und Chancen für Europa und die EU. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Carsten Kuhlgatz, dem Vorstandsvorsitzenden des Industrie-Clubs Hannover e.V., die Begrüßungsworte hatte Bürgermeister Thomas Hermann gesprochen.

Im Vorfeld der Veranstaltung hatten sich Günther H. Oettinger und Aart de Geus ins Goldene Buch der Stadt eingetragen.