Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Ein Blick auf den Bolzplatz Badenstedter Straße / Am Soltekampe © LHH (Neue Medien)

Ein Blick auf den Bolzplatz Badenstedter Straße / Am Soltekampe

Verkehrssicherheit

Drei Bolzplätze in Hannover sind aktuell gesperrt

Die Stadtverwaltung hat im November 2016 alle 147 öffentlichen Bolzplätze im Stadtgebiet auf ihre Verkehrssicherheit überprüft. In der Folge waren einige von ihnen vorsorglich gesperrt und zum Teil schon wieder freigegeben worden.

Aktuell sind noch drei Bolzplätze gesperrt. Nach und nach werden die Mängel an den Plätzen behoben, um das Kicken wieder zu ermöglichen. Folgende Plätze sind noch gesperrt:

Stadtbezirk Bothfeld-Vahrenheide

Posener Straße / Ludwig-Sievers-Ring
Vogelsbergstraße (Sanierung abgeschlossen, Öffnung in Kürze)

Stadtbezirk Linden-Limmer

Viktoriastraße

Hintergrund

Hintergrund der Überprüfung ist der Unfall eines Erwachsenen im März 2015 auf einem Bolzplatz in Limmer, der sich bei einem Tritt in ein Loch in einer Pfütze verletzte. Das Landgericht Hannover sah das Verschulden allein bei dem Freizeitfußballspieler. Das Oberlandesgericht Celle erkannte im August 2016 hingegen eine Teilschuld der Landeshauptstadt Hannover hinsichtlich der Verkehrssicherungspflicht. Gemäß Urteil (Aktenzeichen: 8 U 75/16) ist die Spielfläche eines Bolzplatzes ein "Sportplatz", aus dem strengere Ansprüche an die Beschaffenheit des Belags abzuleiten sind. Das bedeutet, dass neben tieferen Löchern auch Mulden eventuell als gefährlich einzustufen und die Plätze gegebenenfalls zu sperren sind.

(Stand: 11. August 2017)