HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Zur Seite in Leichter Sprache

Angebot für Senior*innen

Einmal Feuerwehrfrau sein: Traum erfüllt

Der Kommunale Seniorenservice hat der Rentnerin Heidemarie Lenz am 5. Juli ihren großen Lebenstraum erfüllt: Sie durfte einen Tag lang Feuerwehrfrau sein. 

Feuerwehrfrau beim Löschen. © LHH

Heidemarie Lenz durfte einen Tag lang Feuerwehrfrau sein. 

Für Heidemarie Lenz ist am 5. Juli ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen: Sie durfte einen Tag lang Feuerwehrfrau sein. Ein Team der Freiwilligen Feuerwehr Ricklingen holte die Rentnerin mit einem Feuerwehr-Bulli ab und brachte sie zunächst auf die Feuer- und Rettungswache 4 an der Nenndorfer Chaussee. Dort wurde die aufgeregte Hannoveranerin von Kopf bis Fuß mit Schutzkleidung, Sicherheitsschuhen und Helm ausgestattet, ehe es an die "Arbeit" ging. Lenz durfte Feuer löschen, Fahrzeuge inspizieren und mit einer 30 Meter hohen Drehleiter fahren. Im Anschluss tauschte sie sich mit anderen Einsatzkräften aus und verriet, dass sie sich schon in jungen Jahren für die Arbeit als Feuerwehrfrau interessiert habe. Nur wäre eine entsprechende Ausbildung für Frauen seinerzeit schwierig gewesen. Gut, dass es heute die "Aktion Lebensträume" gibt.   

Hintergrund

Mit dem Projekt "Lebensträume" erfüllt der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) seit 23 Jahren älteren Menschen einmal im Leben Berufs- oder Aktionswünsche, die sie aufgrund der Zeitumstände, biografischer Entwicklungen oder finanzieller Gegebenheiten bisher nicht realisieren konnten.