HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Goldenes Buch

Empfang im Rathaus für Gouverneur der Region Perm

Oberbürgermeister Stefan Schostok empfing am Dienstag, den 5. Juni, den Gouverneur der Region Perm (Russland) Maxim Reschetnikow im Neuen Rathaus. Dabei trug sich dieser auch ins Goldene Buch der Stadt ein. 

Zwei Männer und eine Frau stehen hinter einem Pult. Einer der Männer schreibt in ein Buch. © LHH

Der Gouverneur von Perm, Maxim Reschetnikow, bei seinem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt mit Oberbürgermeister Stefan Schostok und der Dolmetscherin. 

Herr Reschentikow ist auf Einladung von Ministerpräsident Weil anlässlich der bestehenden 25-jährigen Partnerschaft zwischen dem Land Niedersachsen und der Region Perm nach Hannover gekommen. Im Rahmen seines Besuchs im Rathaus wurde der Gouverneur von einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Im gemeinsamen Gespräch mit dem Oberbürgermeister ging es unter anderem um die Themen Stadtentwicklung, Verkehrsmanagement und Digitalisierung. Der Oberbürgermeister erklärte hinterher, dass sie verabredet hätten im Austausch zu bleiben. 

Weitere Programmpunkte der Delegation in Hannover, neben den politischen Treffen, waren Besuche der Technology Academy der Deutschen Messe AG, des Laser Zentrums Hannover e.V., der Herrenhäuser Gärten und des Ehrenfriedhofs am Maschsee-Nordufer.

Die Region Perm

Die Region liegt im äußersten Osten Europas westlich des Uralgebirges. Sie hat eine Fläche von ca. 160.000 km² und etwa 2.600.000 Einwohner. Verwaltungszentrum ist die gleichnamige Stadt Perm. Durch die Region führen die Transsibirische Eisenbahn und mehrere föderale Fernstraßen. Die Hauptstadt Perm liegt an der Kama, dem größten Nebenfluss der Wolga. Vom internationalen Flughafen sind es zwei Flugstunden bis Moskau. Zu den wichtigsten Industriezweigen zählen die chemische Industrie, Ölraffinerien und die Holzverarbeitung.