HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Soforthilfeprogramm

Erste Auszahlungen sind erfolgt

Die ersten Auszahlungen aus dem städtischen Zehn-Millionen-Euro-Soforthilfeprogramm für die lokale Wirtschaft sind erfolgt. Ein erster Zuschuss in Höhe von 3.000 Euro konnte am Montag an ein lokales Unternehmen aus der Medizinbranche ausgezahlt werden. Mehrere Hundert Anträge sind bereits geprüft worden und stehen unmittelbar vor der Auszahlung.

Gleichzeitig stellt die Verwaltung klar, dass eine Aufstockung dieses Programms nicht beabsichtigt ist. Die Soforthilfe war und ist als ergänzende Liquiditätsbrücke gedacht und konzipiert, die helfen soll, bis zum Wirksamwerden der vielfältigen Förderprogramme des Bundes und des Landes finanzielle Engpässe von Unternehmen, Freiberufler*innen und (Solo-)selbstständigen zu überwinden. Hier leistet das Soforthilfeprogramm der Landeshauptstadt Hannover einen wichtigen Beitrag zur Akuthilfe für hannoversche Unternehmen und Selbstständige.

Keine Aufstockung des Programms vorgesehen

Durch die Ausgestaltung des Programms in Teilbudgets ist sichergestellt worden, dass Selbstständige und Unternehmen der unterschiedlichen Größenordnungen gleichermaßen Zugang zu den Fördermitteln finden. Nach vorläufiger Einschätzung werden knapp zwei Drittel der Fördergelder an Unternehmen fließen, die maximal 10 Mitarbeiter*innen beschäftigen. Etwa 30 % der Fördersumme werden voraussichtlich an Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeiter*innen ausgezahlt werden.

Programm wurde in kurzer Zeit angenommen

Die Antrags- und Dokumentennachlieferungsfristen für das Programm waren bewusst eng terminiert. Auch im Interesse der Antragsteller*innen und in Anbetracht der außergewöhnlichen Situation, die eine sehr schnelle Bearbeitung und Auszahlung der Mittel erforderlich macht, war dieses in dieser Form erforderlich. Die bemerkenswerte Nachfrage und die Vielzahl von Anträgen, die beim Fachbereich Finanzen eingegangen sind, zeigen, dass das Programm in der gebotenen Kürze der Zeit angenommen worden ist.