HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2019
12.2019
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Musikfestival

Fête de la Musique 2019 - das Programm

Am 21. Juni ist es wieder soweit: Auf 43 Bühnen (In- und Outdoor) an den unterschiedlichsten Plätzen Hannovers, bringen rund 1.750 Musiker*innen – lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Herkunft – die Stadt von 13 bis 23 Uhr in Bewegung. Mehr als 500 Städte rund um den Globus, davon über 300 in Europa und mittlerweile mehr als 50 in Deutschland, feiern am 21. Juni die "Fête de la Musique". Hannover ist auch in diesem Jahr Teil dieser Bewegung und gehört neben Berlin und Paris zu den größten Veranstaltungen seiner Art.

Meret Voßler, Sabine Busmann (beide MusikZentrum Hannover), Sabine Tegtmeyer-Dette (Erste Stadträtin und Umwelt- und Wirtschaftsdezernentin) und Ralf Sonnenberg (Leiter städtisches Eventmanagement) stellen das Progeamm der Fête vor. © LHH

Meret Voßler, Sabine Busmann (beide MusikZentrum Hannover), Sabine Tegtmeyer-Dette (Erste Stadträtin und Umwelt- und Wirtschaftsdezernentin) und Ralf Sonnenberg (Leiter städtisches Eventmanagement) stellen das Progeamm der Fête vor.

Viele unterschiedliche Musikrichtungen sind auf dem genreübergreifenden Festival vertreten.

Die Landeshauptstadt Hannover (LHH) als Veranstalterin wird auch in diesem Jahr von mehr als 50 Kooperationspartnern*innen und Sponsor*innen unterstützt.

Sabine Tegtmeyer-Dette, Erste Stadträtin und Umwelt- und Wirtschaftsdezernentin: "Der 21. Juni ist eine feste Größe in Hannovers Veranstaltungskalender. Die Stadt wird auch in diesem Jahr wieder voller Musik sein. Wir beweisen erneut, dass Hannover eine UESCO City of Music ist. Alle zusammen feiern das weltweite Musikfest, am längsten Tag des Jahres."

Ralf Sonnenberg, Leiter des städtischen Eventmanagements: "Die Fête de la Musique steht für Kultur, Vielfalt Freude an der Musik und Weltoffenheit. Die Veranstaltung lebt von Musiker*innen, Kooperationsparter*innen und Sponsor*innen, dafür ein großes Dankeschön für diesen tollen Einsatz aller Beteiligten."

Fête de la Musique-Attraktionen 2019

Meile am Hohen Ufer

Das Hohe Ufer bietet in diesem Jahr eine abwechslungsreiche Meile zum Flanieren und Verweilen. Die Studierenden des Studiengangs Eventmanagemnt & Entertainment der Fachhochschule des Mittelstands Hannover haben die Atmosphäre um die Bühne herum nach dem Motto "industrial" und "upcycling" geplant und gestaltet.

Kröpcke Internationale Bühne

Die Bühne am Kröpcke wird auch in diesem Jahr zu einer Plattform für internationale Newcomer*innen. Bands aus Städtepartnerschaften der Landeshauptstadt Hannover Poznan, Leipzig und Rouen begegnen Musiker*innen der UNESCO Cities of Music Liverpool und Norrköping, den Gewinner*innen des Sixpack Musikwettbewerbs aus Hannover und vielen mehr.

Plattenflohmarkt unter dem Motto "Alles rund um die Musik"

Der beliebte Altstadtflohmarkt ist im Rahmen der Fête de la Musique mit einem speziellen Angebot dabei: ein Plattenflohmarkt unter dem Motto "Alles rund um die Musik". Bis zum 20. Juni können sich Interessierte unter veranstaltungen@hannover-stadt.de anmelden.

Fête de la Musique Special

Um 20 Uhr singen Musikbegeisterte auf allen Bühnen der Fête de la Musique veranstaltenden Städte in ganz Deutschland und gemeinsam mit den europäischen Nachbarn: Frankreich, Italien, Belgien, Slowenien, Griechenland und Polen die Europahymne. Diese gemeinsame Aktion ist eine Premiere, hervorgegangen als Ergebnis aus der ersten Fête de la Musique Deutschland-Konferenz im Januar 2019.

Weitere Informationen

Das Programmheft

Der Spielplan