75. Geburtstag

Festakt im Neuen Rathaus - Die Landeshauptstadt feiert ihren 75. Geburtstag

Aus Anlass des 75-jährigen Jubiläums der Landeshauptstadt Hannover fand am 8. Oktober 2021 im Neuen Rathaus der feierliche Festakt statt.

Festakt anlässlich des 75. Geburtstags der LHH.

Der Ort wurde nicht umsonst gewählt. Im Neuen Rathaus entstand im August 1946 das Land Hannover. Und bereits am 1. November 1946 vereinigte die britische Militärregierung die Länder Braunschweig, Hannover, Oldenburg und Schaumburg-Lippe zu einem neuen Land mit Namen Niedersachsen. Und Hannover wurde zur Landeshauptstadt.

In seiner Rede hat Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay seiner Stadt von Herzen gratuliert und betont: "Ich bin sehr froh, Oberbürgermeister einer Stadt zu sein, die weiß, wie unser offenes Gemeinwesen aussehen soll. Einer Stadt, die weiß, dass Einwanderung und Vielfalt bereichernd sind."

Auch der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil, der stellvertretende Botschafter von Großbritannien Kieran Drake sowie der Regionalbischöfin für den Sprengel Hannover der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers Dr. Petra Bahr waren dabei und haben ihre Glückwünsche überbracht. Musikalisch wurde der Abend mit einer Zeitreise durch die vergangenen 75 Jahre untermalt – mit Heinz Rudolf Kunze, dem Knut Richter Trio, der Vivid Voices und GOLDLOCC.

Am 10. und 11. Juni 2022 wird um das Neue Rathaus rum das 75-jährige Jubiläum im Rahmen des "Tages der Niedersachsen" gefeiert, das pandemiebedingt verschoben werden musste.