HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Schwimmen

Freibadesaison endet mit erfreulicher Bilanz

Nachdem am 23. September auch das Lister Bad seine Pforten für dieses Jahr geschlossen hat, ist die Freibadesaison 2018 in den städtischen Bädern beendet. Dank des anhaltend schönen Wetters wurde die Saisonzeit zuletzt im Misburger und auch im Lister Bad noch einmal ausgedehnt.

Junge, der vom Sprungturm in ein volles Becken springt. © LHH / Hottmann

Trotz des verspäteten Saisonstarts im Naturbad Hainholz konnten die Besucherzahlen des ganzen Vorjahres schon Ende Juli übertroffen werden. 

Der außergewöhnlich warme Sommer hat den Freibädern einen sehr guten Besuch beschert. In der Zeit vom 1. Mai bis zum 23. September besuchten 175.564 Gäste das Lister Bad. 2017, allerdings bei ungleich nicht so schönem Wetter, kamen lediglich 94.263 Besucherinnen und Besucher.

Doppelte so viele Gäste im Misburger Freibad

Nahezu verdoppelt hat sich die Zahl der Besucherinnen und Besucher im Misburger Freibad. Kamen 2017 noch 19.660 Gäste, so waren es in diesem Jahr 38.582. Die Saison lief hier vom 14. Mai bis zum 9. September. 

Besucherrekord im Naturbad Hainholz

Traditionell etwas kürzer ist die Saison im Hainhölzer Naturbad. Dieses wird nicht beheizt, daher wird es nur in der wärmsten Jahreszeit betrieben, in diesem Jahr vom 28. Mai bis 26. August. Die Zahl der Gäste hat sich gegenüber 2017 vervierfacht: Es kamen insgesamt 30.310 Besucherinnen und Besucher. Im Vorjahr waren es 7.540.