Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2018

Hannover erneut unter den drei nachhaltigsten Großstädten

Hannover gehört zum zweiten Mal in Folge zu den drei nachhaltigsten Großstädten Deutschlands. Das hat die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. am 5. Oktober 2017 bekannt gegeben.

Neues Rathaus und Maschpark © HMTG / Martin Kirchner

Hannover zählt erneut zu den nachhaltigsten Großstädten Deutschlands. 

"Wir konnten deutlich machen, dass wir unsere Zukunftsaufgaben strategisch und integriert angehen und unsere Ziele über das Arbeitsprogramm des Oberbürgermeisters und eine Vielzahl weiterer praxisorientierter Programme und Projekten sehr erfolgreich umsetzen. Nachhaltigkeit hat in Hannover nicht nur eine lange Tradition, sondern auch eine klare Zukunftsperspektive", unterstrich Sabine Tegtmeyer-Dette, Erste Stadträtin und Wirtschafts- und Umweltdezernentin. "Wir haben gemeinsam mit den Städten Aachen und Gelsenkirchen das Ziel erreicht, wieder unter die ersten drei Nominierten zu kommen – am 8. Dezember in Düsseldorf wird sich dann zeigen, ob wir in dieser sehr anspruchsvollen zehnten Runde die begehrte Trophäe für den ersten Platz mit nach Hause nehmen können.“

Koordiniert wurden die Wettbewerbs-Beiträge aller Dezernate und Fachbereiche, die insgesamt mehr als 90 Seiten ausmachten, vom städtischen Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro. Die Leiterin Susanne Wildermann hebt hervor, dass die Jury die erzielten Erfolge in besonderem Maße auf die gute Beteiligungskultur und Zusammenarbeit von Stadtgesellschaft, Rat und Verwaltung zurückführt, so dass "Nachhaltigkeit in beeindruckender Weise als Querschnittsaufgabe" umgesetzt werden kann.

Begründung der Jury

Die Jury der Stiftung würdigt in ihrer Begründung für die Nominierung zum "Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2018" "die gelebte integrative Nachhaltigkeitsperformance sowie das kontinuierliche Engagement" der Landeshauptstadt. Weiter heißt es: "Hannover geht in zahlreichen Projekten kommunaler Nachhaltigkeit als Vorbild voran." Auch das Engagement der Stadt im sozialen Bereich wird von der Jury gewürdigt und sie hebt dabei etwa das Projekt "Jugend lebt Stadt" hervor.

Hintergrund: Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis (DNP) ist die nationale Auszeichnung für Nachhaltigkeitsengagement und einer der renommiertesten Preise seiner Art in Europa. In diesem Jahr wird er zum zehnten Mal verliehen. Träger ist die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Ausgezeichnet werden seit 2008 Unternehmen, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Seit 2012 werden auch Kommunen geehrt, die im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten die lokale Entwicklung vorbildlich nachhaltig gestalten und damit in besonderer Weise den Gedanken einer zukunftsfähigen Gesellschaft fördern. Die Auszeichnung am 8. Dezember erfolgt für Kommunen in drei Größenklassen: Großstadt, mittelgroße Stadt und Kleinstadt/Gemeinde. Die Allianz Umweltstiftung vergibt in jeder Kategorie circa 35.000 Euro für Nachhaltigkeitsprojekte.

Weitere Informationen zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis bietet das Internet unter www.nachhaltigkeitspreis.de.