Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Viele Luftballons in Regenbogenfarben. © LHH

Die symbolischen Regenbogenfarben waren allgegenwärtig. 

Ehe für Alle

Hannovers erste gleichgeschlechtliche Trauungen

Zum 1. Oktober 2017 ist in Deutschland die sogenannte "Ehe für alle" gesetzmäßig in Kraft getreten. In Hannover nutzten zwei gleichgeschlechtliche Paare den erstmöglichen Tag, um sich das Jawort zu geben. 

Zwei Frauen und Drei Männer stehen hinter einer dreistöckigen Hochzeitstorte. Hinter Ihnen befindet sich ein Banner in Regenbogenfarben. © LHH

Repräsentant der Stadt, Dr. Axel von der Ohe beglückwünschte die Eheleute kurz vor Anschnitt der Hochzeitstorte. 

Bei goldenem Herbstwetter und ausgelassener Stimmung wurden am Sonntag, den 1. Oktober, Hannovers erste gleichgeschlechtliche Ehen geschlossen. Die Paare wurden von rund 200 Gästen vor dem Alten Rathaus in Empfang genommen und gefeiert. Das Standesamt war zu diesem besonderen und wichtigen Anlass ausnahmsweise am Sonntag geöffnet, sodass die Eheleute Dorle und Claudia Göttler sowie Reinhard Lüschow und Heinz-Friedrich Harre mit ihrer Trauung nicht erst bis zum nächsten Werktag warten mussten. Stadtrat Dr. Axel von der Ohe freute sich, den Paaren als Repräsentant der Stadt seine Glückwünsche auszusprechen und betonte: "Mit diesen beiden besonderen Trauungen am Sonntag und somit dem ersten möglichen Tag wollen die beiden Paare und die Landeshauptstadt Hannover die Besonderheit und die Bedeutung der neuen gesetzlichen Regelung hervorheben."

Schon 2001 waren die beiden Paare Vorreiter – mit den ersten bundesweit eingetragenen Lebenspartnerschaften überhaupt. Nach der standesamtlichen Zeremonie, bejubelten und beglückwünschten Familie und Angehörige die frisch vermählten Paare, schwenkten Regenbogenfahnen und bunte Luftballons und hatten auch einige kulinarische Überraschungen parat. Die Feierlichkeiten wurden von großem medialem Interesse begleitet. Auch Hannovers langjähriger Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg ließ sich das Ereignis nicht entgehen. Nach zahlreichen Interviews und der Entgegennahme von Glückwünschen und Geschenken schnitten die Eheleute eine dreistöckige, in regenbogenfarben dekorierte Hochzeitstorte an, die der SLP e.V. (Bundesarbeitsgemeinschaft Schwule und lesbische Paare) vorbereitet hatte. 

Hintergrund "Ehe für alle"

Für das Recht auf Eheschließung mussten Homosexuelle lange kämpfen. Erst im Juni hatte der Bundestag die Ehe für alle beschlossen. Die bisher geltende eingetragene Lebenspartnerschaft wird gestrichen und künftig gelten die gleichen Rechte für alle Paare. Am Montag, dem 2. Oktober werden beim hannoverschen Standesamt 20 weitere gleichgeschlechtliche Paare getraut.