Projekt

Jugendzentrum Sahlkamp gewinnt Förderpreis "Projekt des Jahres 2021"

Das Jugendzentrum Sahlkamp hat mit seinem medienpädagogischen Projekt "Let´s go! Let´s play! Let´s-play-Videos im Jugendzentrum Sahlkamp" den mit 4.000 Euro dotierten Förderpreis "Projekt des Jahres 2021" der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide gewonnen.

Das Projekt"Let's go! Let's play! Let's-play-Videos im Jugendzentrum Sahlkamp (JZ)" hat den Wettbewerb der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide gewonnen.

Auszug aus der Pressemeldung der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide, Sparkasse Hannover

Die vorweihnachtliche Freude im Jugendzentrum Sahlkamp (JZ) ist riesig. Grund: Das pädagogische Team – Niclas Humrich, Melanie Hoefs, Nicole Munoz Hernandez und Anne Eggers –  hat den Förderpreis "Projekt des Jahres 2021" gewonnen: Ausgelobt hatte den Preis die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide über einen Wettbewerb, der bis Ende Oktober lief. Mit seinem innovativen medienpädagogischen Konzept – Titel "Let´s go! Let´s play! Let´s-play-Videos im Jugendzentrum" – hat das JZ-Team den Wettbewerb für sich entschieden. Die Fördersumme in Höhe von 4000 Euro verwendet das Jugendzentrum, um ein Let´s-Play-Studio einzurichten. Ein Computer sowie Kameras und weitere technische Geräte werden benötigt, um ein Studio adäquat einzurichten.

Jugendliche können im JZ unter Anleitung Videospiele auswählen, diese Spiele spielen und sie als Let´s-Play-Videos aufzeichnen. Die Videos laden die Jugendlichen auf einem speziell für das Projekt erstellten Account im Internet auf YouTube hoch. Zusätzlich können sie Wissen über die notwendige Soft- und Hardware erwerben. Obwohl die Jugendlichen jeweils allein oder zu zweit die einzelnen Videos und Inhalte erstellen, ist eines der Projektziele, den gemeinsamen YouTube-Kanal mit Videos und Logos zu gestalten und als Gemeinschaft zu pflegen.

An dem zunächst auf drei Monate angelegten Projekt können zehn Heranwachsende teilnehmen, das Mindestalter liegt bei sechzehn Jahren. Vergleichbare pädagogische Projekte gibt es nach Meinung der Pädagogen bisher nicht. Sozialarbeiter Niclas Humrich betont: "Let´s go! Let´s play! ist ein medienpädagogisches Pilotprojekt. Es bietet nicht nur für junge Menschen im Stadtteil Sahlkamp, sondern auch für die Jugendarbeit allgemein große Chancen."

Im pädagogischen Alltag der Jugendeinrichtung, besonders während der Corona-Zeit, versuche das JZ-Team, den digitalen Lebenswelten der Jugendlichen näherzukommen. Humrich: "Durch Covid-19 und den mit der Pandemie einhergehenden Problematiken sind Videospiele bei vielen Jugendlichen im Alltag wesentlich präsenter geworden. Wir versuchen deswegen genau dort anzusetzen und die positiven Eigenschaften des Gaming zu nutzen, um Medienkompetenzen und Kreativität zu fördern sowie präventiv wirksam zu sein." Dieser umfassende Ansatz überzeugte die Jury der Stadtteilstiftung.

Hintergrund-Information zur Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide

Die Stadtteilstiftung fördert seit ihrer Gründung vor fünfzehn Jahren ausschließlich Projekte in den Stadtteilen Vahrenheide und Sahlkamp, die sich den Bereichen Erziehung, Bildung und Soziales zuordnen lassen. Die Stadtteilstiftung hat bisher rund 150.000 Euro an 200 Einzelprojekte ausgeschüttet.

Kontakt:

Ursula Schroers, Telefon 6467-4300, E-Mail stadtteilstiftung@htp-tel.de.

Andreas Bodamer-Harig, Telefon 0163-9777769, E-Mail stadtteilstiftung@htp-tel.de.