HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Ferienkurs

Kitesurfcamp Mardorf: Es gibt noch Restplätze

Der Jugend Ferien-Service des Landeshauptstadt Hannover bietet in den Sommerferien vom 22. bis 26. Juli 2019 im Kitesurfcamp in Mardorf (Neustadt am Rübenberge) eine Freizeit für Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren an.

Ein junger Mann und eine junge Frau in Neoprenanzügen surfen auf ihren Boards und Kites über das Wasser. © Surfers' Paradise

In den Sommerferien Kitesurfen lernen.

Entspannt über das Wasser gleiten, sekundenlang durch die Luft schweben, Freiheit genießen und Freunde treffen – das bietet die Kiteschule von Surfer‘s Paradise. Kitesurfen ist beliebter Trendsport. Die Grundlagen dieser spektakulären Sportart lernen die Teilnehmer*innen während der Freizeit in intensiver und individueller Betreuung in kleinen Gruppen durch erfahrene VDWS/IKO Trainer*innen. Die Praxis steht dabei im Vordergrund, die Theorie lernen die Jugendlichen im Kurs spielend.

Die Kiteschule bietet moderne Schulungsmethoden, individuelle Analysen, kostenlosen Verleih des gesamten Materials während der Kurse und Kitepooltage. Für alle Interessierten besteht zusätzlich die Möglichkeit die VDWS/IKO Lizenz zu erwerben. Die Unterkunft liegt direkt am Steinhuder Meer und in der unmittelbaren Nachbarschaft zum Strandbereich „Weiße Dühne“.

Leistungen und Kosten

Die Leistungen enthalten vier Übernachtungen in Mehrbettzimmern, Vollverpflegung, die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, tägliche Kitesurfkurse und die Bereitstellung der Ausrüstung.

Teilnehmer*innen aus Hannover zahlen ab 299 Euro. Mit Hannover-Aktiv-Pass gibt es eine Ermäßigung von 50 Prozent. Mehr Informationen sind im Internet unter www.ferienboerse-hannover.de zu finden oder telefonisch unter der Rufnummer 168-47070 erhältlich.