HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kirchrode

LED-Leuchten am Dieter-Oesterlen-Weg

Die Grünverbindung, die westlich des Dieter-Oesterlen-Wegs verläuft, ist rechtzeitig zum Beginn der dunklen Jahreszeit mit einer Beleuchtung und einer festen, asphaltierten Wegedecke ausgestattet worden. Insgesamt neun neue LED-Mastleuchten wurden zwischen Adolf-Falke-Weg und Bonatzweg im Rahmen des vom Rat beschlossenen Programms zur "Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Raum", vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün aufgestellt.

Ein Weg durch einen Grünstreifen. © LHH

Die LED-Leuchten am Dieter-Oesterlen-Weg.

Die gesamte Maßnahme kostete rund 120.000 Euro. Asphaltbelag und Beleuchtung ermöglichen nun eine ganzjährige und sicherere Nutzung dieses stark frequentierten Wegeabschnitts zur Stadtbahnhaltestelle "Ostfeldstraße". Nach dem Umbau des Spielplatzes am Dieter-Oesterlen-Weg soll voraussichtlich im Herbst 2021 auch das Wegstück entlang des Spielplatzes mit einer Asphaltdecke und zwei Leuchten ausgestattet werden.

Teil des "Beleuchtungsprogramms" der Landeshauptstadt Hannover 

Der Manele-Süss-Weg in Wettbergen sowie der Fitnessparcours am Sportleistungszentrum am Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg (Calenberger Neustadt) wurden im Rahmen des noch bis Ende 2022 laufenden "Beleuchtungsprogramms" der Landeshauptstadt Hannover bereits beleuchtet. Weitere Wegebeleuchtungen stehen kurz bevor. Dazu zählen der Almstadtweg (Linden-Nord), der voraussichtlich Ende November 2020 fertiggestellt wird, und die Grünverbindung Neue-Land-Straße/Nobelring (Groß-Buchholz), die voraussichtlich bis Ende 2020 mit Leuchtmasten ausgestattet werden soll. In Planung für das Jahr 2021 befinden sich die Grünverbindung "Am Heidjerhof" und die Nackenberger Straße (beide Kleefeld) sowie die Beleuchtung des Vahrenwalder Parks (Vahrenwald).

Weitere Leuchten im Vorjahr 

Unabhängig von dem Programm "Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Raum" haben bereits im Jahr 2019 die Wegeverbindungen "Im Krummen Sieke" (Vinnhorst) und "Franz-Mock-Weg" (Calenberger Neustadt) zusätzliche Leuchten erhalten.