Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Anreiseempfehlung

Mit Bus und Bahn zu den Konzerten in der HDI-Arena

Coldplay, Depeche Mode, Robbie Williams & Co.: Hannover steht vor einem Ausnahme-Open-Air-Sommer. Gemeinsam mit der Landeshauptstadt Hannover, der Polizeidirektion Hannover, der üstra und der Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen rät Veranstalter Hannover Concerts allen Gästen zur Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

HDI Arena © HMTG

HDI Arena

Allein in der HDI-Arena finden in den kommenden Wochen vier Konzerte statt. Den Auftakt machen Depeche Mode am 11. und 12. Juni, gefolgt von Coldplay am 16. Juni. Später folgt Robbie Williams am 11. Juli. Veranstalter Hannover Concerts, die Landeshauptstadt Hannover und die Polizei Hannover raten den Besucherinnen und Besuchern, bei der Anreise unbedingt öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, da in Stadionnähe keine Parkplätze zur Verfügung stehen werden. Wegen der Aufbauarbeiten zum traditionellen Schützenfest wird es auch auf dem Schützenplatz keine Parkplätze geben.

Konzert-Ticket gilt als Fahrschein

Bei allen Großveranstaltungen in der HDI-Arena ist mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen. Deswegen richten Hannover Concerts, die Landeshauptsadt Hannover, die Polizeidirektion Hannover, die üstra und die Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen einen gemeinsamen Appell an die Musikfans: "Bitte lasst das Auto zu Hause und nutzt Busse und Bahnen." In diesem Zusammenhang macht Hannover Concerts darauf aufmerksam, dass die Konzert-Eintrittskarte als Kombi-Ticket in allen Bussen und Bahnen des Großraumverkehrs Hannover (GVH) jeweils drei Stunden vor Einlass und nach Konzertende nutzbar ist.

Park & Ride-Angebote für Autofahrende

Wer dennoch nicht auf seinen PKW verzichten kann, hat die Möglichkeit, die zahlreichen Park & Ride-Angebote von den Endhaltestellen der üstra und von den Haltestellen der S-Bahnen der Region zu nutzen. Die naheliegendste große Parkfläche zum Stadion befindet sich auf dem Gelände der Firma Komatsu. Von dort werden Schilder den Fußgängern den Weg zur Arena weisen.

Mit dem Fahrrad zum Konzert

Eine weitere Alternative, speziell für die Konzertbesucher aus der Stadt, ist das Fahrrad. Auf der Grünfläche vor dem Stadionbad wird die Landeshauptstadt anlässlich der Konzerte einen Fahrradparkplatz einrichten.