HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Der Bauernmarkt auf dem Lindener Schmuckplatz © LHH

Der Bauernmarkt auf dem Lindener Schmuckplatz

Lindener Schmuckplatz

Neuer Bauernmarkt eröffnet

In Linden gibt es ab sofort einen Bauernmarkt: Hannovers Erste Stadträtin und Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette hat am Freitag (19. Oktober) auf dem Lindener Schmuckplatz den offiziellen Startschuss für das neue Angebot gegeben.

Obststand auf dem Lindener Schmuckplatz © LHH

Das Angebot auf dem Markt ist sehr vielfältig

Die Landeshauptstadt Hannover hat gemeinsam mit dem Förderverein Bauernmarkt Hannover e.V. und dem Verein Bauernmarkt Hildesheim e.V. den neuen Bauernmarkt geplant. Auf Bauernmärkten werden ausschließlich regionale und selbst erzeugte Produkte aus konventionellen sowie aus biologischem Anbau angeboten. Regional erzeugt bedeutet, dass die Waren in einem Umkreis von bis zu 100 Kilometern Entfernung vom Marktstandort produziert werden dürfen. In enger Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen werden Bauernmärkte auf die Einhaltung der Bedingungen regelmäßig kontrolliert. Mit dem neuen Angebot gibt es im hannoverschen Stadtgebiet nunmehr elf Bauernmärkte.

Der Markt auf dem Schmuckplatz findet immer freitags in der Zeit von 14 bis 18 Uhr statt. Es werden frisches Gemüse und Freiland-Eier; Kern-, Stein- und Beerenobst, Säfte und Honig; Brot- und Backwaren; Fleisch und Wurst sowie Käse und Schnittblumen angeboten.