HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Politik

Perspektiven für 2030

Im Rahmen einer öffentlichen Konzeptwerkstatt werden am 27. November im Gemeindehaus der Jakobikirche die Analyseergebnisse zum Integrierten Entwicklungskonzept "Mein Quartier" 2030 für den Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode als Abschluss der Bestandsaufnahme vorgestellt.

Welche Perspektiven hat der Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode und wie entwickelt er sich bis 2030? Dieser Frage geht die Landeshauptstadt Hannover (LHH) im Rahmen des Prozesses zur Erarbeitung eines Integrierten Entwicklungskonzept "Mein Quartier 2030" seit Mitte dieses Jahres nach.

Öffentliche Konzeptwerkstatt für alle im Stadtbezirk

Im Rahmen einer öffentlichen Konzeptwerkstatt werden am Mittwoch (27. November) in der Zeit von 17:30 bis 20 Uhr im Gemeindehaus der Jakobikirche, Kleiner Hillen 3, die Analyseergebnisse als Abschluss der Bestandsaufnahme vorgestellt. Anschließend sollen Handlungsfelder und –ansätze für das abschließende Konzept gemeinsam diskutiert werden. Zu dieser Informations- und Diskussionsveranstaltung sind alle Akteur*innen des Stadtbezirks, die Initiativen und Netzwerke sowie alle Bürger*innen herzlich eingeladen. Die Prozess- und Abstimmungsergebnisse werden in einem Rahmenplan und einem Abschlussbericht zusammengefasst. Im Frühsommer 2020 werden die Ergebnisse öffentlich vorgestellt. Ein Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Onlineforum "Mein Quartier 2030" Kirchrode-Bemerode-Wülferode

Für Information rund um den Dialogprozess "Mein Quartier 2030" für den Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode und für inhaltliche Anregungen (Mitreden!) steht das Onlineforum von "Mein Quartier 2030 Kirchrode-Bemerode-Wülferode" im Internet unter www.meinquartier-kbw.de (externe Internetseite) zur Verfügung.

Hintergrund

Die Verwaltung der LHH ist vom Rat der Stadt beauftragt worden, für alle dreizehn Stadtbezirke in Hannover jeweils ein Integriertes Entwicklungskonzept zu erarbeiten. Es sollen Zukunftsvorstellungen für die Entwicklung der Stadtteile und Quartiere ermittelt, diskutiert und vereinbart werden. Ziel ist es, übergeordnete gesamtstädtische und einzelne private Projekte besser zu koordinieren und aufeinander abzustimmen.

Termin(e): 27.11.2019 
von 17:30 bis 20:00 Uhr
Ort

Jakobikirche (Gemeindehaus)

  • Kleiner Hillen 2
  • 30559 Hannover