Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2018
4.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Bewerbung als Kulturhauptstadt

Schostok begrüßt interfraktionelle Initiative – Härke für Umsetzung verantwortlich

Oberbürgermeister Stefan Schostok begrüßt die Initiative der Ratsfraktionen, mit einem fraktionsübergreifenden Antrag (außer AfD-Fraktion) die Verwaltung mit der Bewerbung um den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt zu beauftragen.

Oberbürgermeister Stefan Schostok © LHH (Burkert)

Oberbürgermeister Stefan Schostok

Intention, Zielsetzung und Themen nehmen Impulse eines internen Verwaltungsentwurfs für eine Drucksache auf und setzen sie fort. Dieser war unter Federführung des Oberbürgermeisters dezernatsübergreifend erstellt worden, um den drohenden Zeitverlust durch den angekündigten Rücktritt des Kulturdezernenten abzuwenden.

Stadtrat Harald Härke hat nun erklärt, dass er bis 2022 an seinem Amt festhalten und nicht in den vorzeitigen Ruhestand treten will. Er ist damit mit seinen vom Rat beschlossenen Aufgaben als Kulturdezernent vorerst weiter im Amt. Unberührt ist davon die Fortsetzung des laufenden Disziplinarverfahrens.

„Der fraktionsübergreifende Antrag macht den Weg für eine schnelle Beschlussfassung und umgehende Umsetzung durch das zuständige Kulturdezernat frei. Und er zeigt, dass die Ratspolitik sich für den Erfolg dieses großen Projektes in der Verantwortung sieht. Ich bin sicher, in den kommenden Diskussionen und Beteiligungen neu oder erneut auf viele spannende, fantasievolle und zukunftsweisende Ideen für Hannovers kulturelle Stadtentwicklung zu treffen“, unterstreicht Schostok.

Zum Ratsbeschluss (Link)