Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Gewalt von Frauen an Frauen

Spenden aus Veranstaltungsreihe übergeben

Einen Scheck in Höhe von 614,40 Euro hat Kultur- und Personaldezernent Harald Härke am 14. August an Dr. Marion Schnute vom Projekt "Kinder psychisch kranker Eltern" überreicht.  

Ein Mann und drei Frauen mit einem Scheck. © LHH

Kultur- und Personaldezernent Harald Härke, Dr. Marion Schnute (Projekt "Kinder psychisch kranker Eltern“" der Uni Hildesheim), Ingrid Mumm (Hannöversche Aidshilfe) und Claudia Chodzinski (Gewalt von Frauen an Frauen) bei der Spendenübergabe. 

Im Herbst 2016 wurde das in der Gesellschaft oft tabuisierte Thema "Gewalt von Frauen an Frauen" mit verschiedenen Veranstaltungen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Für die rund zehn Lesungen, Workshops, Ausstellungen und die Premiere der Tanzaufführung "Empathie" von und mit der Choreographin und Solotänzerin Cassia Lopes von der Staatsoper Hannover hatten die Veranstaltenden keinen Eintritt verlangt, sondern die Besuchenden um Spenden gebeten. Insgesamt kamen dabei 614,40 Euro zusammen, die Kultur- und Personaldezernent Harald Härke am 14. August gemeinsam mit Claudia Chodzinski vom Frauennotruf Hannover e.V. an Dr. Marion Schnute vom Projekt von "Kinder psychisch kranker Eltern" der Universität Hildesheim überreicht hat.