Erneuerung

Sprungturm im Lister Bad wird erneuert

Der Sprungturm im Lister Bad ist derzeit wegen einer auffälligen Verkleidung nicht sichtbar. Der Grund ist keine künstlerische Verhüllungsaktion, sondern eine Sanierung der Betonbauteile des in den Siebzigerjahren entstandenen Turmes.

Der Sprungturm im Lister Bad wird erneuert. 

Im Zuge dieser Arbeiten werden auch die Bodenbeläge der jeweiligen Sprungplattformen mit WPC-Hölzern ausgestattet. Die Maßnahme kostet insgesamt rund 180.000 Euro und soll bis zum Ende dieses Jahres erledigt sein.