HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Coronavirus

Stadtbibliothek bietet für die Schließzeit besonderen Service an

Der Zugang zur digitalen Bibliotheksnutzung wird in der Schließungsperiode wird auf Antrag unkompliziert freigeschaltet. Eine Anmeldung ist über das Service-Telefon möglich.

Stadtbibliothek Hannover © LHH

Stadtbibliothek Hannover 

Auf außergewöhnliche Zeiten reagiert die Stadtbibliothek Hannover mit besonderen Angeboten: In der Schließungsperiode wegen der Corona-Krise wird auf Antrag unkompliziert die Berechtigung für die digitale Bibliotheksnutzung freigeschaltet.

Zur Anmeldung für dieses Angebot stehen montags bis freitags
von 11 bis 18 Uhr die Service-Telefonnummern 168-42169 oder 168-45638 zur Verfügung.

Die für eine Anmeldung notwendigen Unterlagen sowie eine eventuell anfallende Jahresgebühr können zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht und beglichen werden. Dann wird den Antragsteller*innen auch die Bibliothekskarte in der Zentralbibliothek in der Hildesheimer Straße 12 ausgehändigt, die in allen Stadtteilbibliotheken gültig ist.

Die digitale Bibliotheksnutzung erlaubt den Zugriff auf mehr als 40.000 eBooks, eAudios und ePaper. Daneben stehen eine Pressedatenbank mit über 6.000 Publikationen, ein Musikstreamingdienst und eine Filmdatenbank zur Verfügung. Nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder finden sich hier informative und unterhaltsame Medien zur sinnvollen Gestaltung der Freizeit.