HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2018
12.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Bürgerbeteiligung Steintor

Start der Auswertungsphase

Der Beteiligungsprozess zum Steintor ist seit Juni 2018 in vollem Gange. In den letzten Monaten wurden mit zwei Platz-Safaris, zwei Themenabenden und der Aktionswoche vor Ort vielfältige Möglichkeiten zur Beteiligung angeboten. Dabei wurden zahlreiche Ideen zur Zukunft des Steintors erarbeitet. Auf Grundlage dieser Ergebnisse soll die interessierte Öffentlichkeit nun mittels zweier Steintor-Foren und einem erneuten Online-Dialog in die weitere Auswertung einbezogen werden.

Am Mittwoch (28. November) sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger von 18 bis 20:30 Uhr zum ersten Steintor-Forum in das Alte Rathaus, Karmarschstraße 42 (Einlass über Eingang an der Köbelinger Straße), eingeladen. Stadtbaurat Uwe Bodemann stellt gemeinsam mit dem Projektteam von Urban Catalyst eine erste Auswertung vor. Außerdem sollen noch offene Fragen aufgegriffen und der Weg zur "Steintor-DNA" diskutiert werden. Auch die erste Ausgabe der Steintor-Zeitung mit zahlreichen Portraits von Akteurinnen Akteuren aus dem Umfeld des Planungsgebiets wird im Rahmen des Forums veröffentlicht.

Steintor-DNA als zentrales Element der Bürgerbeteiligung

Die "Steintor-DNA"soll das zentrale Ergebnis der Bürgerbeteiligung werden und die Leitlinien und Rahmenbedingungen für den geplanten, sich anschließenden planerischen Wettbewerb vorgeben. Das Projektteam von Urban Catalyst um Prof. Klaus Overmeyer wird auf dem Forum einen vorläufigen Entwurf der Synthese bisheriger Beiträge und Ideen aus dem Bürgerdialog präsentieren. So werden die Ergebnisse der bisherigen Beteiligung zunächst reflektiert und in einer Ausstellung präsentiert.

Forum mit Themenmarkt

In Hinblick auf das weitere Verfahren soll gezeigt werden, welche offenen Fragen im Bürgerdialog noch geklärt werden müssen und welche Ideen und Vorschläge durch den planerischen Wettbewerb beantwortet werden sollen. Zur Vertiefung dieser und weiterer Fragen wird das Projektteam auf dem Forum einen Themenmarkt mit verschiedenen Arbeitstischen betreuen.

Weiterer Online-Dialog und zweites Steintor-Forum

Parallel wird auf der Projektseite unter www.steintor-dialog.de für den Zeitraum vom 28. November bis 11. Dezember 2018 erneut ein moderierter Online-Dialog angeboten. Die Ergebnisse dieser Diskussionen sollen die Resultate des bisherigen Bürgerbeteiligungsprozesses schärfen und im Rahmen eines zweiten Steintor-Forums – das am 4. Februar 2019 ebenfalls im Alten Rathaus stattfinden wird – nochmals mit der Öffentlichkeit besprochen werden.

Hintergrund

Nachdem das 2015 begonnene Bebauungsplanverfahren am Steintor von der Politik wieder verworfen wurde, hat der Rat der Landeshauptstadt Hannover (LHH) sich zur Durchfühung eines breit angelegten Bürgerbeteiligungsprozessses entschlossen. Die LHH lädt alle Interessierten ein, sich mit ihren Ideen in den ergebnisoffenen Beteiligungsprozess über die Zukunft des Steintors einzubringen. Von Juni 2018 bis Februar 2019 finden verschiedene Aktionen vor Ort statt, um schrittweise ein gemeinsam getragenes Verständnis von der Zukunft des Steintors zu erarbeiten. Unterstützt wird die LHH durch das Büro Urban Catalyst aus Berlin, welches in Zusammenarbeit mit der Agentur Zerbralog (Online-Dialog) die verschiedenen Beteiligungsangebote vorbereitet, moderiert und auswertet.