HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Stadtteile und Stadtbezirke

Statistische Profile 2020 veröffentlicht

In der Reihe "Statistische Berichte" hat die Statistikstelle der Landeshauptstadt Hannover den Band "Statistische Profile der Stadtteile und Stadtbezirke 2020" veröffentlicht. Der zuletzt im Jahr 2018 erschienene Bericht gibt einen kompakten Überblick über wichtige Strukturdaten des städtischen Lebens in den 51 Stadtteilen und 13 Stadtbezirken der Landeshauptstadt Hannover.

Dargestellt werden jeweils auf Stadtteil- und Stadtbezirksebene die statistischen Beobachtungs­felder Bevölke­rungs­bestand, Privathaushalte, Beschäf­tig­te am Wohnort, Arbeitslose, Empfän­ger*innen von Transferleistungen zur Sicherung des Lebens­un­ter­haltes, Gebäude und Wohnungen sowie Kraftfahrzeuge. Ergänzt werden diese Daten nun erstmals durch die Themen Wanderung und natürliche Bevölkerungsbewegungen, Niederlassungen von Unternehmen sowie Verkehrsunfälle.

Im Beobachtungsfeld Bevölkerungsbewegungen zeigt sich zum Beispiel: Während der bevölkerungsreichste Stadtbezirk Vahrenwald-List im Jahr 2019 mit 7.674 Zuzügen und 7.927 Fortzügen sowie 1.899 Umzügen innerhalb des Bezirkes die meisten Bewegungen aufweist, verliert er wanderungsbedingt 253 Einwohner*innen. Dagegen weist der Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode mit 2.815 Zu- und 2.512 Fortzügen mit einem Plus von 303 Einwohner*innen den höchsten Wanderungsgewinn auf.

Weitere Erkenntnisse aus den Daten: Stadtweit kommen auf 1.000 Hannoveraner*innen 9,5 Geburten. In den Stadtbezirken Südstadt-Bult sowie Vahrenwald-List liegt dieser Wert sogar bei 11,1. Die insgesamt meisten Niederlassungen von Unternehmen im Jahr 2018 gab es in den Stadtteilen Mitte (3.420) und List (2.195) mit 54.542 (Mitte) beziehungsweise 22.138 (List) dort tätigen Personen. Absolut betrachtet war der Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode mit nur 55 Verkehrsunfällen mit Personenschaden im Jahr 2018 der sicherste.

Auf der Ebene der Stadtbezirke werden zusätzlich die Ergebnisse der Stadt­bezirks­ratswahlen 2016 sowie der Bundestagswahl 2017 und der Wahl des Oberbürgermeisters 2019 dargestellt.

Der aktuelle Band "Statistische Profile der Stadtteile und Stadtbezirke 2020" sowie die Bände früherer Jahre stehen im Internet als pdf-Dateien unter www.statistikprofile-hannover.de zum Download zur Verfügung. Die Statistikstelle der Landeshauptstadt Hannover stellt dort auch die einzelnen Profile der 13 Stadtbezirke mit den statistischen Übersichten der dazugehörigen Stadtteile zum Herunterladen bereit.