Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

PROjekt Bolzplatz

Unterstützung für Hannovers Bolzplätze

Kickende Kids und eine verschwitzt-fröhliche Stimmung: So kennt man Hannovers Bolzplätze. Doch im Winter 2016/2017 herrschte auf rund 40 Bolzplätzen Ruhe. Grund dafür war ein gerichtlicher Beschluss, der gewisse Qualitätsstandards vorgibt. Aus Sicherheitsgründen wurden in der Folge alle 147 öffentlichen Bolzplätze im Stadtgebiet überprüft.

Symbolische Scheckübergabe für das PROjekt Bolzplatz © Hannover 96

Insgesamt sind 10.235€ für die Bolzplätze zusammengekommen

Mittlerweile hat die Stadtverwaltung die meisten Plätze wieder nutzbar gemacht – Stand Ende Juni sind nur noch sechs gesperrt. Um die weitere Instandsetzung zu unterstützen und die Anlagen dauerhaft haltbarer zu machen, hat Hannover 96 im Rahmen der Initiative 96plus das "PROjekt Bolzplatz" ins Leben gerufen. Der Auftakt erfolgte bereits im März 2017 mit einem Testspiel zwischen 96 und dem FC Schalke 04. Die Erlöse dieser Partie, insgesamt über 10.000€, wurden am 29. Juni symbolisch an die Stadtverwaltung übergeben.

Vorbildliches Engagement

"Dieses Engagement von '96plus' ist nicht nur vorbildlich, sondern zeigt, wie wichtig Bolzplätze auch für den Erfolg von Vereinen sind. Junge Fußballspielerinnen und Fußballspieler lernen das Kicken oftmals in ihrem Stadtteil vor allem auf Spielflächen und Bolzanlagen. Mit der finanziellen Unterstützung können wir erneut einen kleinen Teil dazu beitragen, dass sich in Hannover Fußballtalente entwickeln können. Diese Zuwendung von '96plus' soll das ermöglichen, die Qualität von Bolz- und Sportplätzen verbessern und sie damit auch länger haltbar machen", so Oberbürgermeister Stefan Schostok.

"Wichtiger Bestandteil für das Miteinander"

96-Präsident Martin Kind ergänzt: "Mit '96plus' kommen wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach und fördern insbesondere die Bewegung, Jugend, Inklusion und die Kultur in unserer Stadt und Region. Wir freuen uns sehr, dass wir die Stadt Hannover bei der Instandsetzung und Erhaltung der Bolzplätze unterstützen können. Sie sind ein wichtiger Bestandteil für das Miteinander und fördern das Teamplay und Sozialverhalten von klein auf."

Fortführung geplant

Nach Abschluss der aktuellen Erneuerungen ist eine Fortführung des Projekts seitens 96plus geplant, um die Bolzplätze auch zukünftig in Stand zu halten.