HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Ehrung

Verdienstkreuz an Jens-Uwe Pagel verliehen

Die Erste Stadträtin und Umwelt- und Wirtschaftsdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette hat am 8. Mai das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Jens-Uwe Pagel übergeben.

Sabine Tegtmeyer-Dette überreicht das Verdienstkreuz an Jens-Uwe Pagel. © LHH

Sabine Tegtmeyer-Dette überreicht das Verdienstkreuz an Jens-Uwe Pagel.

Jens-Uwe Pagel erhält die Auszeichnung für 20 Jahre ehrenamtliches Engagement im sozialen Bereich als Leiter der Bipolaren Selbsthilfegruppe Hannover und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V.

Hintergrund

Herr Pagel gründete 1998 die Bipolare Selbsthilfegruppe Hannover für Personen, die an einer bipolaren Störung erkrankt sind oder manisch-depressive Erfahrungen gemacht haben.

Seit der Gründung der Bipolaren Selbsthilfegruppe ist Pagel Leiter der Gruppe, die sich wöchentlich trifft. Als Ansprechpartner für die Gruppenmitglieder kümmert er sich um das gute Zusammenwirken sowie die gegenseitige Unterstützung durch den regelmäßigen Informations- und Erfahrungsaustausch. Zusätzlich vermittelt er Therapieangebote, hat ein Beratungstelefon eingerichtet und betreibt individuelle Suizidprophylaxe.

Außerdem ist Herr Pagel für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Es ist ihm wichtig, das Krankheitsbild nach außen hin bekannter zu machen, da es bis heute mit vielen Vorurteilen behaftet ist. 2007 initiierte und organisierte er eine öffentliche Veranstaltung zum Thema Bipolare Störungen, bei der der Film "Die Pole des Saturn" in einem hannoverschen Kino präsentiert wurde.