Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Mein Hannover 2030

Stadtdialog: Bustouren & Spaziergänge

Der Stadtdialog "Mein Hannover 2030" kommt auf Touren. Zusätzlich zu den vier Diskussionsveranstaltungen zum Thema Wohnen, Baukultur, Einzelhandel und Mobilität bietet das Baudezernat in diesem Frühjahr jeweils vier Bustouren und vier Cityspaziergänge an.

Flyer zum Stadtdialog "Mein Hannover 2030" © LHH (Neue Medien)

Von Ende April bis Mitte Juni geht es mit dem Bus oder zu Fuß durch die Stadt

Interessierte haben die Möglichkeit, sich über städtebauliche Vorhaben zu informieren und miteinander über besondere Projekte in diversen Stadtteilen und in der Innenstadt zu diskutieren. "Wir haben interessante Bauprojekte im Stadtgebiet für die Touren ausgesucht. Diese wollen wir den Menschen vor Ort präsentieren", sagte Stadtbaurat Uwe Bodemann. Ziel ist es, mit den BürgerInnen über diese Vorhaben ins Gespräch zu kommen. "Diese Touren sind ein sinnvoller Beitrag zum Stadtdialog. Wir wollen erfahren, wie die Teilnehmenden die Bauprojekte beurteilen und kommentieren", erläuterte Bodemann das angestrebte Verfahren.

Von April bis Juni gibt es acht Stadttouren

Das Baudezernat hat im Zeitraum von Ende April bis Anfang Juni insgesamt acht Stadttouren organisiert. Vier Bustouren führen zu beispielhaften Wohnquartieren. Unter dem Motto "Städtebau im Dialog vor Ort" sollen ihre speziellen städtebaulichen Qualitäten, zum Teil ergänzt um Aspekte der Einzelhandelssituation erläutert und diskutiert werden. In vier Cityspaziergängen gibt es Informationen über die in den letzten Jahren erfolgten Erneuerungsmaßnahmen sowie zukünftig geplante Entwicklungen und Projekte in der Innenstadt.

Bustouren

Die Touren im Überblick: Am Donnerstag (30. April), 16 bis 20 Uhr, läuft die Bustour Südost mit den Stationen Leineinsel, Hoher Weg, Siedlung Seelhorst, Kronsberg, Seelhorster Garten, Ottweiler Straße, Büntekamp, Stephansplatz, Schlägerstraße und Sallstraße. Die Bustour Nordost folgt am Donnerstag (7. Mai) und führt Interessierte von 17 bis 21 Uhr  ins Pelikan-Viertel, zum Lister Blick, in die Lenbachhöfe, zur Noltemeyerbrücke, zur Grasdach-Siedlung, ins Steinbruchsfeld und zum Roderbruchmarkt. Die Bustour Südwest am Dienstag (19. Mai) macht von 17 bis 21 Uhr halt am Gilde-Carré, in der Küchengartenstraße, am Terrassenhaus, in Badenstedt West, am Mühlenberger Markt, in der Dannenbergstraße, am Ricklinger Stadtweg, am Hanomag-Gelände, im Allerweg und in der Deisterstraße. Die Bustour Nordwest am Donnerstag (28. Mai) macht von 17 bis 21 Uhr Station in der Limmerstraße, der Albert-Schweitzer-Schule, der Bennostraße, an der Uhlhorn-Baugemeinschaft, in der Straße An der Gartenbauschule, der Stöckener Ziegelei und am Herrenhäuser Markt. Der Start erfolgt jeweils am Neuen Rathaus, Trammplatz 2. Die Anzahl der Teilnehmenden ist pro Tour begrenzt auf 50.

Cityspaziergänge

Die vier Cityspaziergänge finden jeweils am Freitag statt. Am 8. Mai und 5. Juni, 16 bis 18 Uhr, läuft die Tour Süd vom Trammplatz über das Hohe Ufer und den Marstall zum Klagesmarkt. Die Tour Nord erfolgt am 22. Mai und 19. Juni, 16 bis 18 Uhr, vom Trammplatz über den Köbelinger Markt und Kröpcke zum ZOB. Der Start erfolgt jeweils am Neuen Rathaus, Trammplatz 2. Die Anzahl der Teilnehmenden ist pro Spaziergang begrenzt auf 20.

 

Anmeldung

Aktualisierung, 20. April 2015: Sowohl die Bustouren als auch die Cityspaziergänge sind mittlerweile ausgebucht. Anmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.