Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Beginn des neuen Programms

VHS: Semesterstart in neuen Räumen

Pünktlich zum Semesterbeginn startet die Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover in den neuen Räumen am Hohen Ufer. Helle und moderne Räume sowie neueste Technik und ein modernes offenes Ambiente zeichnen das Gebäude aus. Zum kommenden Semester bietet die VHS viele neue und altbewährte Kurse an.

Ein Blick durchs Foyer in Richtung Cafeteria © LHH

Ein Blick durchs Foyer in Richtung Cafeteria

Das neue Gebäude

Innen wie außen zeigt sich das neue VHS-Gebäude von geschmackvollem Design und stilvoller Architektur. Der Umzug aus dem alten Gebäude ist abgeschlossen, nun werden lediglich noch ein paar Restarbeiten im Außen- und Innenbereich erledigt. Die Kurse können alle wie geplant am neuen Standort stattfinden.

Neben den Unterrichtsräumen wurde auch eine schicke Cafeteria mit Loungebereich und Außensitzplätzen eingerichtet. Die Cafeteria wird auch außerhalb der VHS-Öffnungszeiten bewirtschaftet, Betreiber sind die Hannoverschen Werkstätten. Im ersten Obergeschoss gibt es einen 275 qm großen repräsentativen Saal mit Bühne, zwei Kabinen für Bühnentechnik und Dolmetscherbereich sowie Umkleiden für die Künstlerinnen und Künstler. Funktional und in einem ansprechenden Design, so erscheint die vollausgestattete Lehrküche mit einer großen Fensterfront. Sie ist für 20 Personen ausgelegt und verfügt über einen separaten Speiseraum, in dem die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer ihre kulinarischen Zubereitungen verköstigen können.

An die städtischen Kleintiere wurde auch gedacht: 38 Vogel- und Fledermausnistkästen sind in der Außenfassade integriert. Auf den Flachdächern wird Totholz für die Behausungen von Insekten und Wildbienen gelagert. Und wer mit dem Fahrrad zu den Kursen kommt, dem steht fortan ein Fahrradkeller mit 136 Stellplätzen zur Verfügung. Aber auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das neue VHS-Gebäude gut zu erreichen.

Das neue Programm

"Wir sind sehr stolz, dass wir den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nun ein Gebäude, das dem neuesten baulichen Stand entspricht, übergeben können. Die Arbeit und das Lernen werden in den lichtdurchfluteten und modern ausgestatten Unterrichtsräumen bestimmt an Qualität gewinnen. Ich wünsche dem Leiter der VHS, Michael Guttmann, und seinem Team eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit", sagt Kultur- und Schuldezernentin Marlis Drevermann.

Neben den Kursen aus dem VHS-Programm-Katalog gibt es Kurse aus dem Bildungsurlaubsprogramm, dem Programm der KursleiterInnen-Fortbildung im Bereich der "Neuen Medien", dem Deutsch-als-Fremdsprache-Sonderprogramm und dem Sonderprogramm Schule für Erwachsene. Diese speziellen Kurse und die Standardkurse sind in den jeweiligen Broschüren und im Internet einzusehen. Insgesamt bietet die VHS im Herbst dieses Jahres 1.376 Kurse beziehungsweise Veranstaltungen an. Im Herbst 2014 haben rund 14.000 Personen die Kurse und Veranstaltungen besucht. Folgend eine kleine Auswahl neuer Kursangebote der VHS Hannover im Herbst/Winter 2015/2016:

  • Essen und Trinken
    "Die Saison hat immer Recht" in Kooperation mit Slow Food Hannover
    "Go Vegan!" A vegan cooking class in English
    "Kaffeewissen und Genuss"
  • Kulturelle Bildung
    "Reportagefotografie" – Tell your story
    "Kunst in Aktion"
  • Sprachen
    "Kulturwandler"
  • EDV
    iPad – effektiver nutzen
    Lernen Sie Ihr iPhone kennen
  • Gesundheit
    DemenzhelferInnen in niedrigschwelligen Betreuungsangeboten
  • Kurse für Menschen mit und ohne Behinderungen
    Inklusiv leben – Schulung für Ehrenamtliche im familienunterstützenden Dienst
  • Kurse für Ältere
    Medien- und Techniklotsen Hannover
  • Junge VHS
    Hannover lernt jung!

Der Semesterstart

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VHS haben bereits seit Dienstag (1. September) ihre Türen für die Kursanmeldungen geöffnet und sind persönlich, telefonisch und per E-Mail wochentags von 10 bis 14 Uhr erreichbar. Zusätzlich wird es am Samstag (5. September) einen Sonder-Anmeldetermin für alle Sprachinteressierten geben. Kursbeginn ist ab Montag (7. September), dann beginnen vorwiegend die stark nachgefragten Deutschkurse.

Neue Anschrift und Kontakt

Die neue Anschrift der VHS lautet Burgstraße 14, 30159 Hannover. Kursbuchungen und Fragen sind möglich unter der Telefonnummer 0511 / 168 – 4 47 83, per E-Mail info@vhs-hannover.de oder über www.vhs-hannover.de.

Daten und Fakten

Die Kosten für das neue VHS-Gebäude betragen 11,5 Millionen Euro, damit liegen die Leistungen im genehmigten Kostenrahmen. Die Nutzfläche umfasst 7.620 qm, davon entfallen auf die Büroflächen 856 qm und auf die Unterrichtsflächen 2.125 qm. Das Raumangebot umfasst 18 moderne Unterrichtsräume, vier EDV-Räume, einen Malraum, einen Nähraum, eine Werkstatt, zwei Bewegungsräume, eine Lehrküche mit Essraum, einen Veranstaltungssaal sowie Büros und Nebenräume.

Beim Bau wurde die Energieeinsparverordnung EnEV minus 30 Prozent umgesetzt, dadurch wurde der gesetzlich vorgeschriebene Energiestandard um 30 Prozent unterschritten. Weiterhin wurde eine zentrale Be- und Entlüftungsanlage für allgemeine Unterrichtsräume, Forum, Saal, Cafeteria und andere Räume integriert sowie Kälteanlagen für die EDV Technikräume.

Das ganzheitlich barrierefreie Gebäude verfügt über zwei Aufzugsanlagen. Sehr ansprechend ist auch das helle 385 qm große Forum im Erdgeschoss mit einer Raumhöhe von 5,87 Metern und einem überspannendem Glaslichtdach.