Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Landeshauptstadt Hannover

Viel Gesang im Rathaus

Am 16. Dezember wurde das Neue Rathaus gleich zweimal Schauplatz musikalischer Aufführungen: Zuerst zeigte der Jerusalem Cantors' Choir auf der Treppe in der Kuppelhalle sein Können, anschließend gaben im Foyer die Kinder der Rathaus-Kita einige Weihnachtslieder zum Besten.

Die Kinder der Rathaus-Kita singen im Foyer Weihnachtslieder © LHH (Neue Medien)

Eine schöne Tradition: Die Kinder der Rathaus-Kita singen im Foyer Weihnachtslieder

Das Weihnachtssingen der Kita-Kinder hat mittlerweile Tradition: Unter den Augen zahlreicher Rathausmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sowie Eltern trugen die Mädchen und Jungen Stücke wie "In der Weihnachtsbäckerei" und "Jingle Bells" vor. Anschließend übergaben Bürgermeister Thomas Hermann und Personal- und Kulturdezernent Harald Härke kleine Präsente zum Spielen, Lesen und Knabbern an die jungen Sängerinnen und Sänger.

Empfang des Jerusalem Cantors' Choir

Wenige Minuten zuvor gab es für Rathausbesucherinnen und -besucher etwas andere Klänge zu hören: Nach einem Empfang bei Bürgermeister Hermann trugen die rund 20 anwesenden Mitglieder des Jerusalem Cantors' Choir auf der großen Treppe in der Kuppelhalle spontan ein Lied vor, um sich für die Gastfreundschaft zu bedanken.

Der Chor hatte am 15. Dezember ein Konzert in der Villa Seligmann gegeben. Professor Andor Izsák, Ehrenpräsident der Siegmund-Seligmann-Stiftung und Gründer des in Hannover ansässigen Europäischen Zentrums für Jüdische Musik, führte die Gruppe durch die Landeshauptstadt und begleitete sie auch ins Rathaus. Vor der Weiterreise nach Berlin besuchte der Chor außerdem die Gedenkstätte in Bergen-Belsen.