Berufsorientierung

Zukunftstag bei der Landeshauptstadt Hannover

Der Oberbürgermeister mit einem Teil von insgesamt 243 Kindern und Jugendlichen, die den Zukunftstag in der Stadtverwaltung absolviert haben.

Im Rahmen des Aktionstages nutzten 243 Kinder und Jugendliche der fünften bis zehnten Klassenstufe am 27. April die Möglichkeit, einen Einblick in die Tätigkeitsbereiche der Landeshauptstadt Hannover zu erhalten.

In diesem Jahr standen 139 Plätze für Mädchen und 104 Plätze für Jungen zur Verfügung. Insgesamt erhielten 243 Kinder und Jugendliche der fünften bis zehnten Klassenstufe einen Einblick in Tätigkeitsbereiche der Landeshauptstadt Hannover. Darüber hinaus hatten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an diesem Tag die Chance, ihre Kinder an ihren Arbeitsplatz mitzunehmen.

Hintergrund

Oberbürgermeister Stefan Schostok erklärte den interessierten Kindern die Funktion der Amtskette.

Der Zukunftstag ist seit vielen Jahren bei der Stadtverwaltung Hannover fester Bestandteil bei den Planungen der Fachbereiche, Ämter und Betriebe. Jährlich finden Mädchen und Jungen der fünften bis zehnten Klassenstufe aller Schulformen in für sie "geschlechtsuntypischen" Berufsfeldern eine Möglichkeit, sich auszuprobieren und Einblicke in die Arbeitswelt zu bekommen. So können Mädchen naturwissenschaftliche, technische oder handwerkliche Berufe und Jungen pädagogische, soziale oder pflegerische Berufe kennenlernen.