Empfang des Oberbürgermeisters

"Friedenslicht aus Bethlehem" überreicht

Am Abend des 19. Dezember 2019 haben Pfadfinderinnen und Pfadfinder der Muslimischen Jugend Deutschlands (MJD), der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) und des Verbands Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) Oberbürgermeister Stefan Schostok das "Friedenslicht aus Bethlehem" überreicht.

Joshua und Hannah übergaben das "Friedenslicht von Bethlehem" an Oberbürgermeister Stefan Schostok

Die Tradition der Weitergabe des Lichts besteht seit 1986. Es kommt aus Palästina und wird dort in der Geburtskirche in Bethlehem von einem Kind entzündet. Auf dem Luftweg wird es nach Wien gebracht, wo es von Jugendlichen, oft Pfandfinderinnen und Pfadfindern, aus über 30 europäischen Ländern in Empfang genommen wird. Diese bringen das Licht weiter in europäische Großstädte. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto "Frieden braucht Vielfalt".