HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Feiertage

Geänderte Öffnungszeiten in städtischen Einrichtungen

Aufgrund der Weihnachts- und Neujahrsfeiertage kommt es in den städtischen Dienststellen und Einrichtungen zu geänderten Öffnungszeiten.

Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover

22. Dezember bis 6. Januar: geschlossen

Bäder

Am 24. Dezember laden alle städtischen Hallenbäder von 7 bis 13 Uhr zum Kerzenschwimmen ein. Letzter Einlass ist um 12 Uhr. Die Saunen bleiben geschlossen. Am 25. und 26. Dezember bleiben alle städtischen Hallenbäder geschlossen. 
Am 31. Dezember laden alle städtischen Hallenbäder von 7 bis 13 Uhr zum Jahresausklang ein. Letzter Einlass ist um 12 Uhr. Die Saunen bleiben geschlossen.

Stöckener Bad
27. Dezember: 6:30 bis 14 Uhr geöffnet (Kassenschluss 13 Uhr), Sauna Damen 9 bis 14 Uhr
28. Dezember: 6:30 bis 14 Uhr geöffnet (Kassenschluss 13 Uhr), Sauna Gemischt 9 bis 14 Uhr
3. Januar: 6.30 bis 16 Uhr geöffnet (Kassenschluss 15 Uhr)
4. Januar: 6.30 bis 16 Uhr geöffnet (Kassenschluss 15 Uhr)

Vahrenwalder Bad
1. Januar: 11 bis 18 Uhr geöffnet, letzter Einlass 17 Uhr (Sauna geschlossen)
2. Januar: 6 bis 21.30 Uhr geöffnet

Bibliotheken

Stadtbibliothek (Zentrale) und die Stadtbibliotheken
Alle Einrichtungen sind am 24., 25., 26. und 31. Dezember sowie am 1. Januar geschlossen.

Stadtteilbibliothek Am Kronsberg
23. Dezember bis 1. Januar: geschlossen

Stadtteilbibliothek Vahrenheide
17. Dezember bis 6. Januar: geschlossen

Herrenhäuser Gärten

24. Dezember bis 1. Januar
Großer Garten/ Berggarten: 9 bis 16.30 Uhr geöffnet
Schauhäuser und Grotte: 9 bis 16 Uhr geöffnet

Jugendzentren

Jugendzentren KroKuS (Kronsberg), Mühlenberg, Misburg, Posthornstraße und Mittelfeld: 27. und 28. Dezember geschlossen

Jugendzentrum Camp Vahrenheide
27. Dezember: geschlossen

Jugendzentren Feuerwache und Sahlkamp
28. Dezember: geschlossen

Kino im Künstlerhaus

An den Feiertagen geschlossen, zwischen den Jahren reguläres Programm.

Museen und Galerien

Historisches Museum
24., 25. und 31. Dezember: geschlossen
1. Januar: 13 bis 18 Uhr geöffnet

Museum August Kestner
24., 25. und 31. Dezember: geschlossen
26. Dezember: 10 bis 18 Uhr geöffnet
1. Januar: 13 bis 18 Uhr geöffnet

Museum Schloss Herrenhausen
24., 25. und 31. Dezember: geschlossen
1. Januar: von 11 bis 16 Uhr geöffnet

Sprengel Museum Hannover
24., 25. und 31. Dezember: geschlossen
26. Dezember: 10 bis 18 Uhr geöffnet
1. Januar: 13 bis 18 Uhr geöffnet

Stadtarchiv Hannover
Der Lesesaal bleibt am 24., 25., 26., 27. und 31. Dezember sowie am 1. Januar geschlossen.

Städtische Galerie KUBUS
24. Dezember bis 1. Januar: geschlossen
Öffnet mit einer neuen Ausstellung am 17. Januar.

Neues Rathaus

24., 25., 26., 31. Dezember und 1. Januar: geschlossen

Städtische Dienststellen und Einrichtungen 

Bürgeramt Aegi
Die Samstagssprechstunden des Bürgeramtes Aegi entfallen am 22. und 29. Dezember.

Fachbereich Schule
27. und 28. Dezember: geschlossen

Familien Service Büro
24. Dezember bis 1. Januar: geschlossen

Ganztagsschulbetreuungen
Es findet zwischen Weihnachten und Neujahr aufgrund der geschlossenen Schulen keine Betreuung statt.

Jugend-Ferien-Service
Zwischen Weihnachten und Neujahr besteht keine Erreichbarkeit.

Jugend- und Familienberatung
24. Dezember bis 1. Januar: geschlossen

Kulturbüro
An den Feiertagen sowie am 27. und 28. Dezember geschlossen.

Spielparks
Spielparks Ricklingen, List, Holzwiesen, Roderbruch, Döhren und Krokulino: zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen

Stadterneuerung und Wohnen
27. und 28. Dezember: geschlossen

Wochen- und Bauernmärkte

Die Wochen- und Bauernmärkte am 25. und 26. Dezember sowie am 1. Januar fallen wegen der Feiertage ersatzlos aus. Den Rest der Woche (27. bis 29. Dezember) finden die Wochenmärkte wie gewohnt statt. Der Wochenmarkt in der Bussestraße (Groß-Buchholz) fällt am 4. Januar (Freitag) aus.
Folgende Bauernmärkte finden darüber hinaus nicht statt: Hanns-Lilje-Platz/Marktkirche (Mitte) und Lutherkirche (Nordstadt) am 27. Dezember, Lindener Schmuckplatz (Linden-Nord) am 28. Dezember sowie Rimpaustraße (Bult) am 29. Dezember und 5. Januar.