HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Jahresticket für elf Häuser

Erfolgreiche MuseumsCard geht in die nächste Saison

Das Erfolgsmodell MuseumsCard startet in die neue Saison. Mit dem Exposeeum gilt die neue Jahreskarte ab sofort für insgesamt elf Häuser.

Für einen Jahresbetrag von 60 Euro bietet die MuseumsCard kostenlosen Eintritt in elf große Museen inklusive der Sonderausstellungen. © LHH

Für einen Jahresbetrag von 60 Euro bietet die MuseumsCard kostenlosen Eintritt in elf große Museen inklusive der Sonderausstellungen. 

Erweitert wird der Kreis der teilnehmenden Häuser in der Stadt um ein neues beliebtes Ausflugsziel: Das EXPOSEEUM! Das Museum bietet einen Einblick in die erste und einzige Weltausstellung in Deutschland – die EXPO 2000: die Welt in Hannover zu Gast.

Die teilnehmenden Häuser

1. Historisches Museum Hannover

2. Museum August Kestner

3. Museum Schloss Herrenhausen

4. Sprengel Museum Hannover

5. Niedersächsisches Landesmuseum Hannover

6. Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst

7. Kestner Gesellschaft e.V.

8. Kunstverein Hannover e.V.

9. Museum für Energiegeschichte(n)

10. Schloss Marienburg

11. Exposeeum (ab Frühjahr 2020 in neuen Räumlichkeiten -exponah-)

Informationen zur MuseumsCard

Sie bietet ein Jahr freien Eintritt in die Museen und Ausstellungshäuser inklusive der Sonderausstellungen und berechtigt zum mehrmaligen Eintritt in jede der teilnehmenden Einrichtungen.

Sie ist personalisiert und nicht übertragbar.

Sie gilt zwölf Monate ab dem Datum der ersten Benutzung. Sie muss drei Monate nach Kauf erstmals genutzt werden.

Sie kostet 60 Euro für Erwachsene.

Es gibt eine "Zusatzoption Familie" für acht Euro. Damit können bis zu drei Kindern bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr mit in die Museen genommen werden.

Sie kann sowohl in den teilnehmenden Häusern als auch bei der Tourist Information, Ernst August Platz 8, sowie im Neuen Rathaus erworben werden.