Haus der Jugend

La Nuit du Cirque: Circomedia & Zirkus Salto

Haus der Jugend bittet vom 11. bis 13. November zur Nacht des Zirkus – mit dem Kinder- und Jugendzirkus Salto aus Hannover und Ensembles der Zirkusschule Circomedia aus Bristol.

Zirkus Salto, Haus der Jugend

La Nuit du Cirque

Das Haus der Jugend bittet vom 11. bis 13. November zu einer jungen und ideenreichen Gala-Show des zeitgenössischen Zirkus. Die Vorstellungen des Kinder- und Jugendzirkus Salto gemeinsam mit zwei Ensembles der Zirkusschule Circomedia aus Bristol sind Teil der weltweit ausgerufenen Veranstaltung „La Nuit du Cirque“.Das Haus der Jugend bittet vom 11. bis 13. November zu einer jungen und ideenreichen Gala-Show des zeitgenössischen Zirkus. Die Vorstellungen des Kinder- und Jugendzirkus Salto gemeinsam mit zwei Ensembles der Zirkusschule Circomedia aus Bristol sind Teil der weltweit ausgerufenen Veranstaltung „La Nuit du Cirque“.

Städtepartnerschaft Bristol/Hannover

Zum 75-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft von Bristol und Hannover lädt das Haus der Jugend mit dem Kinder- und Jugendzirkus Salto die Zirkusschule Circomedia aus Bristol nach Hannover ein und zelebriert bei einem Rahmenprogramm mit Musik, Workshops und Podiumsdiskussionen vom 9. bis zum 13. November den zeitgenössischen Zirkus in Hannover.

Studierende der Circomedia Bristol präsentieren mit dem Stück „Finisterre“ eine Abschlussarbeit des Masterstudienganges. Weitere vier Studierende des Bachelorstudienganges „Circus and Physical Theater“ zeigen mit „Compilations“ ein speziell für die diesjährige „Nuit du Cirque“ in Hannover entwickeltes Stück. Damit wollen sie den Geist des experimentellen und modernen Zirkus auf die Bühne bringen und außerdem einen Fokus auf den Moment des Überganges zwischen Ausbildung und Professionalität legen.

In der ersten Hälfte des Programms zeigt das junge Ensemble des Zirkus Salto seine eigene Produktion „Times“. Das künstlerische Programm wird ergänzt durch einen kulinarischen Genuss: Am Freitag und Sonnabend bietet die Ausbildungsgastronomie der Pro Beruf GmbH vor der Show ein besonderes, thematisch abgestimmtes abendliches Dinner.

Bereits seit mehr als 13 Jahren hält das Haus der Jugend verschiedene städtepartnerschaftliche Verbindungen, die nun durch die Zusammenarbeit mit den beiden Ensembles der Circomedia aus Bristol ergänzt werden. Das Haus der Jugend mit seinem professionellen Zirkuszelt und den Jugendräumen in zentraler Lage bietet dafür optimale Bedingungen.

Zeit für Zirkus

Die „Nuit du Cirque“ folgt einem Impuls aus Frankreich und soll sich zu einer regelmäßig stattfindenden Veranstaltung entwickeln ähnlich der Fête de la musique. Zahlreiche deutsche Zirkusse geben mit dem gemeinsamen bundesweiten Programm „Zeit für Zirkus“ im Rahmen der „Nuit du Cirque“ zeitgenössischen Zirkusproduktionen eine Plattform und machen diese Kunstform in all ihren Ausprägungen international sichtbar.

Termine

Gespielt wird im Zirkuszelt am Haus der Jugend, Maschstraße 22-24. Am Freitag, 11. November, und Samstag, 12.November, steht das Stück „Finisterre“ auf dem Programm.

Einlass ist jeweils um 19 Uhr, gespielt wird ab 19:30 Uhr.

Am Sonntag, 13. November, ist der Einlass bereits um 15 Uhr, Beginn der Vorstellung mit dem Stück „Compilations“ ist um 15:30 Uhr. Dieses Programm ist besonders für Familien und Kinder geeignet.

Der Eintritt kostet für Erwachsene zwölf Euro, Schüler*innen und Studierende zahlen ermäßigt neun Euro.

Eine Kartenreservierung unter hausderjugend.anmeldungen@hannover-stadt.de ist erforderlich

Bereich Kinder- und Jugendarbeit

Haus der Jugend

Veranstaltungen, Kurse, Spiel und Spaß für Kinder und Jugendliche

lesen