Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Press Area in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Hannover unverwechselbar

Guide für Junge Leute

Imagebroschüre

Download:
Porträt (PDF)

Broschüre: Kongressstadt

Download: Kongressstadt Hannover (PDF)

Fertig zum Abdruck

Wandern und Wasservergnügen

Urlaubsregion Hannover: Freizeitsport auf dem Deister und am Steinhuder Meer.

Nur 30 Kilometer südwestlich von Hannover liegt der Höhenzug Deister: ein grünes Paradies für Wanderer und Spaziergänger, aber auch für Radfahrer und Reiter. Bis zu 405 Meter geht es hinauf. Oben warten Aussichtstürme - von denen man über Baumwipfel hinweg weit übers Land schauen kann -, gemütliche Ausflugsgaststätten oder schöne Picknickplätze. Am Wegesrand liegen imposante Rittergüter, urige Dorfkirchen und Fachwerkhäuser, prächtige Parkanlagen, Museen, Wasser- und Windmühlen sowie historische Klöster. Freizeitsportler wie auch Familien können hier leicht die passenden Routen finden. Das Besondere an der Urlaubsregion Hannover: Die Landeshauptstadt liegt nur eine halbe Stunde S-Bahn-Fahrt entfernt. Dort lockt nach dem Tag im Grünen am Abend ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm - von Varieté über Oper bis Konzert und Kino. Alle Informationen über die vielen Freizeitangebote in der Region sind im Internet unter www.hannover.de/urlaubsregion zu finden.

Hochseilgarten, Wasserpark und Besucherbergwerk

Der beschauliche Deister-Ort Wennigsen beispielsweise ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge zu Fuß oder auf dem Rad. Mit dem "Grünen Faden" und der "Grünen Kette" stehen markierte Touren mit reizvollen Zielen zur Auswahl. Ein ganz besonderes Naturerlebnis bietet der Wennigser Wasserpark, der zu Deutschlands größten Naturbadeseen zählt. Inklusive Quellteich, Sprungfelsen und Wasserfall liegt er in einer reizvollen Umgebung. Barsinghausen wiederum verfügt mit der Deister-Freilicht-Bühne über eine der schönsten Waldbühnen Niedersachsens. Im Besucherbergwerk Klosterstollen ist die über 100-jährige Tradition des Steinkohlebergbaus eindrucksvoll erlebbar. In der Nähe der Stadt Springe wartet ein Hochseilgarten auf Mutige, im dortigen Wisentgehege lassen sich auch Wildschweine, Rehe, Hirsche und sogar Wölfe und Bären blicken. Im Winter ist in Springe darüber hinaus auch alpiner Skisport möglich.

Rund ums Steinhuder Meer

Ein weiteres herausragendes Naherholungsgebiet bei Hannover ist das Steinhuder Meer: Hier ist das Wandern ohne Steigungen möglich, es gibt faszinierende Ausblicke übers Wasser und Einblicke in landschaftlich besonders schöne Naturschutzgebiete mit seltenen Vögeln. Der 29 Quadratkilometer große Binnensee lädt mit seinem Rundweg zum Radfahren ein, und auch Wassersportler finden spannende Möglichkeiten vor. Segeln, paddeln, Tretboot fahren, surfen oder kitesurfen und schwimmen kann man zum Beispiel im ehemaligen Fischerdorf Steinhude oder im ruhigeren Mardorf.

Pressekontakt:
Maike Scheunemann
Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Vahrenwalder Straße 7 |30165 Hannover
Telefon: 0511/123490-13 |Fax: 0511/12349010
presse@hannover-marketing.de | www.hannover-tourismus.de & www.visit-hannover.com