Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Visit Hannover

About Hannover

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Pressemitteilung

Bulli-Bummel in Hannover!

Anlässlich des Jubiläums sind am 3. April von 10 bis 18 Uhr an verschiedenen Standorten Bulli-Unikate zu bewundern.

Vor 60 Jahren öffnete das Transporter-Werk im Stadtteil Stöcken seine Tore. Seit 1956 rollt nun der Bulli von Hannover aus in die Welt. Anlässlich dieses Jubiläums lädt die niedersächsische Landeshauptstadt zum großen Bulli-Bummel in Hannover ein: Am 3. April von 10 bis 18 Uhr sind vom Rathaus bis zur Altstadt viele Bulli-Unikate zu bewundern.

An verschiedenen Standorten auf bekannten Straßen und Plätzen in der hannoverschen Altstadt werden rund 170 Fahrzeuge präsentiert. Jeder der Aktionsstände steht unter einem der folgenden Mottos: Camping- und Freizeitfahrzeuge, Handwerk, Personenbeförderung, Blaulicht und die ältesten Bullis. Ausgewiesene Parkplätze für Bulli-Fan-Clubs ergänzen die Vielfalt der Aktionsstände.

Bulli-Fans, Liebhaber und Sammler sind dazu eingeladen sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit der Kult-Autos zu begeben.

Zu den Fahrzeug-Highlights des Tages zählt ein T1 Samba Bulli mit einer einzigartigen Mosaik-Beklebung im Hippie-Design. Die 19-jährige Tochter des Fahrzeugbesitzers hat das Design selbst entworfen und mit einem befreundeten Künstler auf dem Auto angebracht. Einer der ältesten Bullis, die an diesem Tag nach Hannover reisen, ist der original rot-braune Samba Bulli mit 23 Fenstern aus dem Jahr 1956. Dieses Fahrzeug gehört mit zu den ersten Fahrzeugen, die im Werk Hannover-Stöcken vom Band gelaufen sind. Dass Handwerksbetriebe den Bulli schon über Generationen hinweg nutzen, zeigt der T1 des  Unternehmens Jonny Peper. Die Firma hat von jeder T-Baureihe mindestens einen Servicewagen in ihrem Besitz und präsentiert sich den Bulli-Liebhabern zum Bulli-Bummel mit ihrem ältesten und damit ersten Servicewagen.

Neben den Aktionsständen und Fan-Club-Parkplätzen findet auf dem Trammplatz ein buntes Rahmenprogramm auf der Radio21-Bühne statt. Dort rockt „Beyond Music“ zum Bulli-Bummel live die Stage. Rock- oder Pop? Von beidem einfach das Beste: Das ist das Motto der Rock-Pop-Cover-Band aus Hannover.

Über den Tag verteilt findet auf dem Trammplatz darüber hinaus der Bulli-Contest statt: Die Jury, bestehend aus Jan Sedelies (Leiter Redaktionsmarketing HAZ), Prof. Dr. Thomas Schwark (Direktor kunsthistorische Museen Hannover), Hans Christian Nolte (Geschäftsführer Hannover Veranstaltungs GmbH), Michael Steinke (Mitglied Bullis bringen Freude), Gerolf Thienel (Automobil-Historiker für Volkswagen Nutzfahrzeuge) und Cornelia Neves (Historische Kommunikation, Volkswagen Nutzfahrzeuge), kürt die Gewinner aus den Bereichen: ältester Bulli, Bulli mit der weitesten Anreise, Bulli mit dem besten Umbau, schönster Bulli sowie der originalste Bulli. Die Gewinner dürfen sich auf einen nostalgischen Volkswagen Nutzfahrzeuge-Tag in der Oldtimer-Ausstellung in Limmer freuen. Dabei darf die originale VW-Currywurst selbstverständlich nicht fehlen. Für den Contest haben sich rund 45 Bulli-Besitzer angemeldet.

Bühnenprogramm Radio21-Bühne am Trammplatz

10:00Uhr              Beginn Bühnenprogramm
Warm Up durch Moderator Stephan Hox
12:00 Uhr  Offizielles Pressefoto
12:15 Uhr Offizielle Begrüßung mit Oberbürgermeister Stefan Schostok, Hans Christian Nolte (Geschäftsführer Hannover Veranstaltungs GmbH), Dr. Eckhard Scholz (Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge) und Prof. Dr. Thomas Schwark (Direktor kunsthistorische Museen Hannover)
13:00 Uhr  Beginn Bulli-Contest
13:15 Uhr Originalster Bulli
14:00 Uhr Bulli mit dem besten Umbau
16:00 Uhr Schönster Bulli
17:00 Uhr       Siegerehrung Contest

Die Kategorien "ältester Bulli" und "Bulli mit der weitesten Anreise" werden von der Jury anhand der Anmeldungen ausgewertet.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter: www.hannover.de/bullibummel

Ob Teilnehmer oder Besucher – zeigen Sie uns Ihren Bulli auf Instagram unter dem Hashtag #BulliBummel #VisitHannover!

Veröffentlicht: 03.03.2016