HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Press Area in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Hannover 2018

Guide für Junge Leute

Imagebroschüre

Download:
Porträt (PDF)

Zuletzt aktualisiert:

Bienvenue la France

Das französische Team Fantasias eröffnet den Internationalen Feuerwerkswettbewerb 2019!

Das französische Team "Fantasias" eröffnet am 18. Mai 2019 den Internationalen Feuerwerkswettbewerb in den Herrenhäuser Gärten!

Zum Saisonauftakt wird es französisch im barocken Großen Garten: Im Gartentheater trifft verträumter Chanson aus der Stadt der Liebe auf Berliner Schnauze. Antoine Villoutreix und Band vereinen beide Welten und lassen Swing und Folk einfließen. Das kreative Poesie-Pop-Trio Milou & Flint entlockt auf der Probenbühne ihren vielen Instrumenten verzaubernde Melodien und krönt sie mit perfektem Harmoniegesang - mal fröhlich verspielte, mal nachdenkliche Songs. Unterdessen zeigen skurrile Cancan-Tänzerinnen verdammt viel Bein, Madame Lavande betört all unsere Sinne mit Lavendel-Impressionen und ein deutsch-französischer Chor erfreut das Publikum. Also alles gut? Fast alles: Denn Asterix, der Gallier, hat Obelix verloren und macht sich nun allein ans Werk, neuen Zaubertrank zu kreieren.

Um 22:00 Uhr gehört dann der Himmel über den Herrenhäuser Gärten dem französischen Team. Nach dem 4-minütigen Pflichtstück, in diesem Jahr ein Auszug aus der „Ouvertüre Egmont“ von Ludwig van Beethoven, beginnt die rund 20-minütige Kür von Fantasias. Rund 15 Tage hat die Chefdesginerin Delphine Picarat damit verbracht, diese Show für die Herrenhäuser Gärten zu konzipieren. „Leidenschaft ist ein verschlingendes Feuer - Feuer ist eine verschlingende Leidenschaft“ so der klangvolle Name einer vielversprechenden Show. Es geht um die Kunst der Pyrotechnik, um die entfesselnde Leidenschaft, um die heftigen Geräusche, den pudrigen Geruch, die Ansammlung übergroßer Lichteffekte sowie starke und ergreifende Musik. Musik und Feuer bilden dabei eine perfekte Choreografie und werden zum Stift, der von der Inspiration der Designerin geleitet wird. Picarat zu ihrer Show in den Herrenhäuser Gärten: „Ich hoffe von ganzem Herzen, dem Publikum mit der von mir gewählten Musik ein rundum schönes Gefühl zu vermitteln. Ich benutze Filmmusik, die ich selber liebe, und beende mit einem sehr klassischen Stück - dem Ravel Bolero, mit dem meines Wissens nach noch kein Feuerwerker hier gearbeitet hat.“

Das Team: Fantasias

Den Auftakt zum 29. Internationalen Feuerwerkswettbewerb macht die einzige Frau, die sich in der von Männern dominierten Welt der Pyrotechnik einen Namen gemacht hat: Delphine Picarat. Sie war bereits vier Mal mit anderen Teams in den Herrenhäuser Gärten und hat das Publikum in Hannover stets verzaubert. Mit Fantasias hat sie ein Team um sich versammelt, dass sich durch 20 Jahre Erfahrung und internationalen Erfolg auszeichnet. Dazu gehören unter anderem ein Sieg beim belgischen Feuerwerksfestival in Knokke-Heist und natürlich der 1. Platz beim Internationalen Feuerwerkswettbewerb in den Herrenhäuser Gärten 2008.

Tipp für Feuerwerksfans

Die Dauerkarte für alle fünf Termine (90 €) oder die Familienkarte für 54 € (gültig für eine Veranstaltung) für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Beide Sonderkarten sind nur im Onlineshop und in der Tourist Information am Ernst-August-Platz 8, 30159 Hannover erhältlich.
Die Tickets sind unter www.visit-hannover.com/onlineshop, in den HAZ- und NP-Ticketshops sowie in der Tourist Information am

Für alle, die den Besuch des Internationalen Feuerwerkswettbewerbs mit einer Übernachtung in Hannover verbinden möchten, hat die Hannover Marketing und Tourismus GmbH das Erlebnispaket „Hannover explosiv“ geschnürt: www.visit-hannover.com/explosiv.

Die weiteren Feuerwerke 2019 im Überblick:
01.06.: Brasilien, Fireworks do Brasil – ausverkauft -
24.08.: Italien, Pirotecnica Vaccalluzzo
07.09.: Tschechien, Makalu Fireworks
21.09.: Japan, Marutamaya Co.

Bilder zur redaktionellen Verwendung sowie weiteres Pressematerial finden Sie unter www.visit-hannover.com/feuerwerk-presse.