Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Press Area in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Hannover 2018

Guide für Junge Leute

Imagebroschüre

Download:
Porträt (PDF)

Broschüre: Kongressstadt

Download: Kongressstadt Hannover (PDF)

Zuletzt aktualisiert:

Altstadt-Kinderflohmarkt

Die kleinen Schnäppchenjäger ziehen um!

Der „kleine Bruder“ des traditionellen Flohmarkts am Hohen Ufer hat ab dem 14. April 2018 ein neues Zuhause. Zukünftig können die jungen Flohmarktgänger auf der Wiese am Niedersächsischen Landtag und damit in direkter Verlängerung zum Hohen Ufer ihre Spielsachen kaufen und verkaufen.

 © HMTG

Altstadt-Kinderflohmarkt

Langsam wird es Zeit für den Frühjahrsputz – beim Aufräumen von Kinderzimmer, Dachboden, Keller und Co findet sich sicherlich einiges mit dem nicht mehr gespielt wird, aus dem man raus gewachsen ist oder was einfach nicht mehr gebraucht wird. Spielzeug, Bilderbücher, Laufräder, Kindersitze, Puppen oder Kinderkleidung – all diese Dinge können Kinder mit Ihren Eltern an jedem zweiten Samstag des Monats auf dem Kinderflohmarkt verkaufen. Das macht Spaß, füllt die Spardose und ist darüber hinaus noch ein toller Beitrag zur Nachhaltigkeit.

„Ich freue mich, dass der Kinderflohmarkt mittlerweile im fünften Jahr stattfindet. Damit wurde aus einem ‚Testballon‘ ein fester Termin in Hannovers Veranstaltungskalender. Durch den neuen Standort am Leineufer hat er auch noch mehr Platz gefunden. Damit ist er die direkte Verlängerung des bekannten ältesten Flohmarkts Deutschlands. Im Sinne von gelebter Nachhaltigkeit bietet er Kindern eine tolle Gelegenheit Wertvolles - aber Ungenutztes - zu verkaufen oder gut Erhaltenes und Begehrtes zu kaufen und weiter zu verwenden“ so Oberbürgermeister Stefan Schostok.

Kinderflohmarkt © HMTG

Kleiner Bruder: Der Kinderflohmarkt steht in der Tradition des Altstadt-Flohmarkts.

An dem neuen Standort auf der Wiese zwischen Schloßstraße und Karmarschstraße kann im fünften Jahr des Altstadt- Kinderflohmarkts eine Stunde länger als bisher gehandelt werden - von 9 bis 14 Uhr.

Der Kinderflohmarkt findet jeweils am 2. Samstag des Monats statt. Eine Anmeldung für Verkäufer ist nicht erforderlich, Verkäufer sollten einen Tisch mitbringen und bis spätestens 8:00 Uhr vor Ort sein. Das Aufsichtspersonal unterstützt die Verkäufer bei der Auswahl der Plätze. Die Standgebühr beträgt 5 € pro m², und wird direkt vor Ort eingesammelt. Nicht erlaubt ist der Verkauf von industriell hergestellter Neuware.

Die Termine für den Kinderflohmarkt 2018:
14. April, 12. Mai, 09. Juni, 14. Juli, 11. August, 08. September und13. Oktober 2018

Alle Informationen zum Kinderflohmarkt und zum Flohmarkt am Hohen Ufer finden Sie hier: www.hannover.de/flohmarkt