HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Press Area in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Imagebroschüre

Download:
Porträt (PDF)

Zuletzt aktualisiert:

Maschseefest Hannover

Volle Fahrt voraus: Das Maschseefest 2019 hisst am 31. Juli 2019 die Segel!

Am Mittwoch, 31. Juli startet Deutschlands größtes Seefest – das garantiert 19 Tage Urlaubsgefühle mitten in Hannover

Bis zum 18. August wird vor der einzigartigen Kulisse von Hannovers Haussee mit internationalen Gastronomieangeboten, kostenlosen Konzerthighlights, sportlichen Aktivitäten auf dem Wasser und einem abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie gefeiert. Bei Bootsfahrten von Ufer zu Ufer, entspannten Cocktailabenden mit Blick aufs Wasser oder beim Flanieren entlang der Uferpromenade erleben die Gäste des 34. Maschseefests 19 Tage lang mediterranes Ambiente mitten in Hannover und viele persönliche Highlights.

Internationale Kulinarik – so schmeckt die Welt

Kulinarisch bleiben auch 2019 fast keine Wünsche offen: Von Spezialitäten aus Spanien bis Yukon, aus Kapstadt bis Japan – hier wird alles geboten, was das Herz begehrt. Im Westen des Maschsees startet die gastronomische Reise um den See am Mittelmeer mit Paella und spanischen Tapas. Weiter geht es am Nordufer mit internationalen Spezialitäten aus Kanada, Tirol, Miami, Südafrika oder Griechenland. Im Osten, am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, bietet das Food-Village vielfältige internationale Speisen „to go“ an – von Ungarn bis in den Orient. Weiter geht es dann über San Francisco in Richtung Geibel, wo original Hamburger Labskaus, Gosch-Fischspezialitäten, syrische und italienische Leckereien und eine kulinarische Reise durch Frankreich darauf warten, entdeckt zu werden. Von der Löwenbastion im Süden des Maschsees aus können die Besucher bei Healthy-food und exklusiven Weinen den Blick auf das bunte Nordufer genießen. Ein paar Meter weiter lädt das irische Dorf mit seiner typischen irischen Gastronomie zum Verweilen ein. An der Maschseequelle können sich die Besucher wieder auf klassische Grillspezialitäten freuen.
Viele Restaurants rund um den See bieten während der 19 Festtage vielfältige und exklusive Events wie Winzerabende, Whiskey Seminare, Brunchs, BBQ-Grillbuffets und spezielle Themenabende an. Reservierungen sind unter www.maschseefest.de/tischreservierung möglich. Von Montag bis Samstag beginnen die regulären Öffnungszeiten um 14 Uhr, sonntags bereits um 11 Uhr. Einzelne Stände bieten unter der Woche auch einen speziellen Mittagstisch bzw. Tellergerichte an.

Musik: Open Air und kostenlos

An den drei Maschseefest-Wochenenden und jeden Mittwoch erwartet die Besucher auf der Maschsee Bühne am Nordufer, der Löwenbastion und der Maschseequelle eine große Vielfalt an Konzerthighlights. An den drei Festwochenenden übernehmen die Radiostationen radio ffn, Antenne Niedersachsen und RADIO 21 die Bühne am Nordufer. Traditionell macht ffn den Auftakt. Neu am letzten Fest-Mittwoch auf der Maschsee Bühne: der „Queer Wednesday“ – DragQueens, Live Acts und eine Travestieshow inklusive.

Alle Konzerte sind für die Besucher kostenlos!

Das komplette Programm unter: www.maschseefest.de

Nightlife-Tipp: Ab 22:00 Uhr wird täglich im Groove Garden und mittwochs, freitags und samstags im Paradiso in der Nordkurve gefeiert.

Kleinkunst, Kinderwiese und die Maschseepiraten

An den Wochenenden wird der Platz am Anleger Stadion zum Schauplatz für Kleinkunst aller Art. Mal schräg, mal waghalsig, mal frech, mal lustig geht es dann zu. Für die Kleinen gibt es auch ein großes Programm: Viele Gastronomen rund um den See haben eigene Spielbereiche, Malecken und spezielle Angebote für die kleinen Besucher. Auf der großen Kinderwiese vor der HDI Arena lädt die Xiè-Xiè Freizeit- und Erlebnispädagogik zu tollen Aktionen ein. Mittwochs und freitags bis sonntags öffnet sich dort ein Spiel- und Spaßparadies mit Kinderschminken, Bastelzelt, Kuscheltierpool und vielem mehr. Jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr können die Kleinen toben und spielen, während sich die Großen bei einem Kaffee aus dem Knusperhäuschen oder einem leckeren Eis von Kuhlmanns Hof in den Strandliegen entspannen können. Zu den diesjährigen Highlights gehören sicherlich das Programm der Kinderyogaschule KIYO und der Stopp der Nintendo-Sommer-Tour. Das Piratenschiff üstralala mit Käptin Zopf und dem Schiffsjungen Mathjes sticht dienstags und donnerstags in See! Zusammen mit einem blinden Passagier, Papagei Bounty und Steuermann Achim erleben die kleinen Fahrgäste allerlei Ungewöhnliches.

Der Star - der Maschsee
Selbstverständlich ist der Maschsee der eigentliche Mittelpunkt des Festes. Tagsüber kann man hier Wassersportler beobachten, mit den Booten der ÜSTRA Maschseeflotte eine Rundfahrt machen, abends die Weite und den Sonnenuntergang genießen. Für das sportliche Highlight am ersten Wochenende sorgt der hannoversche Regattaverband mit dem TÜV Nord Renntag am Westufer. Ganz romantisch ziehen am zweiten Wochenende über 100 Taucher aus Niedersachsen beim Fackelschwimmen die Zuschauer in ihren Bann. Am Sonntag geht es laut und verrückt zu, wenn beim Bahlsen Crazy Crossing die Teilnehmer mit ihren selbst gebauten Booten das Nordufer entern. Am letzten Wochenende ist traditionell das Entenrennen zu Gast auf dem Maschsee, dieses Jahr sogar mit einem Jubiläum. Beim mittlerweile 10. NKR Duck-Fun(d)racing gehen 100 große Big Ducks und 5.000 kleine Gummientchen gegen Leukämie an den Start.

Hin und weg: Tipps zur An- und Abreise

Die HVG empfiehlt die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Großraum-Verkehr Hannover (GVH) bietet ein spezielles „GVH MaschseefestTicket“ an, das am ausgewählten Tag bis 5:00 Uhr des Folgetages in allen drei Ticketzonen im GVH gilt und nur 4,50 € kostet. Erhältlich ist es ab dem 24. Juli 2019 ausschließlich über die GVH App oder unter www.gvh.de. Eigens für das Maschseefest pendelt die Buslinie 267 der ÜSTRA zwischen der Haltestelle Kröpcke und dem Strandbad. Auf der Strecke gibt es mehrere Stopps direkt an der Uferpromenade.

Für die Anreise mit dem PKW arbeitet die HVG in diesem Jahr erstmals mit der kostenlosen Navigations-App NUNAV zusammen. Wer in NUNAV statt einer Adresse das Ziel „Maschseefest“ eingibt, wird stauverhindernd direkt auf eine freie Parkfläche geführt. Dies ist ein Projekt des Verkehrsministeriums Niedersachsen in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter. Die App ist kostenfrei für iOS und Android erhältlich. Für das gesamte Maschseefest steht der Schützenplatz als Parkplatz zur Verfügung. (Gebühr: 4 €)

App und Social Media
Pünktlich zum Maschseefest gibt es die Maschseefest-App mit aktuellen Programmhinweisen, Lageplänen und vielen nützlichen Services. Bei Facebook sind aktuelle Infos, Fotos und Videos unter www.facebook.com/hannovermaschseefest, bei Instagram unter www.instagram.com/maschseefest_hannover zu finden.

#maschseefest #visithannover

Übernachtungsangebot
Für alle, die das Maschseefest mit einem Kurztrip nach Hannover verbinden möchten, hat die Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) ein passendes Erlebnispaket sowie ein vergünstigtes Gruppenspecial geschnürt. Weitere Informationen gibt es unter www.maschseefest.de/uebernachten.

Alle Informationen zum Maschseefest sowie das komplette Programm gibt es unter www.maschseefest.de