HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Press Area in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Hannover 2018

Guide für Junge Leute

Imagebroschüre

Download:
Porträt (PDF)

Broschüre: Kongressstadt

Download: Kongressstadt Hannover (PDF)

Zuletzt aktualisiert:

Internationaler Feuerwerkswettbewerb

Welcome, New Zealand: Team Firework Professionals zu Gast in den Herrenhäuser Gärten

Finale beim Internationalen Feuerwerkswettbewerb: Das neuseeländische Team Firework Professionals schießt das diesjährige Finale des 28. Internationalen Feuerwerkswettbewerbs in den Herrenhäuser Gärten.

Feuerwerk © Sebastian Gerhard

Feuerwerk in den Herrenhäuser Gäten

Stolze Wasserwesen haben ihre Seepferdchen gesattelt und begrüßen die 11.000 Besucher zum Finale des Internationalen Feuerwerkswettbewerbs in den Herrenhäuser Gärten. Sehr interessiert schlendert Weiawaka Wakaikura mit ihrem unter Naturschutz stehenden Nachwuchs durch die Botanik und erlaubt vielleicht einen Blick auf ihren scheuen Kiwi. Auf der Kinderwiese laden Zirkus Salto und Zirkus Bunttropfen zu einer Show mit Jonglage, Clowns und Balance-Kunststücken ein. Die in Wellington geborene Singer-Songwriterin Teresa Bergmann zeigt im Gartentheater mit ihrer großen Stimme, was sie kann: Eine erfrischende Performance voller Energie und einer gehörigen Portion Soul. Auf der Probenbühne präsentiert die One-Man-Band Sonic Delusion locker-leicht überraschende Loopings – zu flippig für Folk und zu folkig für Funk! New Generation of Swing: Echten Kultstatus verbreitet Juliano Rossi auf der Siegerehrungsbühne mit unverwechselbarer Stimme und coolem Understatement.

Um 21:00 Uhr beginnt dann mit dem Feuerwerk von Firework Professionals das diesjährige Finale des 28. Internationalen Feuerwerkswettbewerbs. Lachlan Findlay, Choreograph der Neuseeländer, freut sich auf die Show in den Herrenhäuser Gärten: „Die Gärten sind wunderschön, einzelne Bereiche erinnern mich sogar ein wenig an die Botanischen Gärten von Christchurch - natürlich ist alles viel größer und beeindruckender hier. Durch diese einmalige Kulisse standen einzelne Aspekte der Show für uns sofort fest. Die Musikauswahl war dann etwas ungewöhnlich – jeder aus dem Team wollte etwas dazu beitragen. Jetzt haben wir eine tolle Mischung gefunden, die für uns als Nation steht. Wir freuen uns, sie dem Publikum zu präsentieren und sind sehr gespannt auf ihre Emotionen– denn in Neuseeland wird der Großteil der Shows leider nicht zu Musik choreographiert.“

Das Team: Firework Professionals aus Neuseeland
Firework Professionals entwirft seit fast vierzig Jahren schillernde pyrotechnische Displays und liefert qualitativ hochwertige kommerzielle Feuerwerke in Neuseeland. Besonders bekannt sind sie für ihre Spezialeffekte für die Film-, TV und Konzertindustrie – internationale Touren von AC/DC oder Walt Disney in Neuseeland wurden bereits von Firework Professionals unterstützt. Mit Sitz in Christchurch produzieren sie landesweit professionelle Feuerwerke und konzipieren viele Shows zu offiziellen Feierlichkeiten wie Jubiläen, Eröffnungs-veranstaltungen oder Feiertagen. Neben Neuseeland haben sie sich besonders auf den pazifischen Inseln einen Namen gemacht, z.B. mit dem großen Feuerwerk zur Feier des Geburtstags der Unabhängigkeit Samoas. Bewundern konnte man Firework Professionals auch bei vielen Wettbewerben unter anderem beim "International Music and Fireworks Festival" 2006 in Shanghai oder 2010 bei “Flammende Sterne” in Ostfildern.

Die Termine des 29. Internationalen Feuerwerkswettbewerbs:
18. Mai, 1. Juni, 24. August, 7. und 21. September 2019

Der Vorverkauf beginnt Ende Oktober.