Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Auf den Spuren d. Personalnuion

Download:
Flyer Architektur­pfad (PDF)

Information in English

Hannover.de in your language

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi
Hannoverschen Königskrone mit Zepter und Brautkrone © EAC GmbH

Die Hannoversche Königskrone mit Zepter und Brautkrone ist bis Ende 2015 auf Schloss Marienburg zu sehen.

Rückblick

Hannover 2014: Very British

Im Jubilä­umsjahr der Personalunion verbreiteten zahlreiche Veranstaltungen britisches Flair in der niedersächsischen Landeshauptstadt.

Hannover 2014 – Very British: Hannover war zum 300. Jubiläum der Personalunion nicht nur Mittelpunkt der niedersächsischen Landesausstellung "Als die Royals aus Hannover kamen", sondern verbreitet auch auch mit zahlreichen weiteren Veranstaltungen britisches Flair. Seine Königliche Hoheit der Prinz von Wales hatte die Schirmherrschaft für die Landesausstellung in Hannover und Celle übernommen.

Prinz Andrew in Hannover

Hannover konnte sich über royalen Besuch freuen: Prince Andrew, Bruder von Charles und an fünfter Stelle der britischen Thronfolge, war am 4. Juni zu Gast auf dem Sommerfest zum Geburtstag der Queen, das anlässlich des 300. Jubiläums der Personalunion zwischen Hannover und Großbritannien im Schloss Herrenhausen stattfindet.

Niedersächsische Landesausstellung 2014

Von 1714 bis 1837 waren die hannoverschen Herrscher zugleich Könige des britischen Empires. Das 300. Jubiläum der Personalunion war Anlass einer großen Landesausstellung. Haupt-Ausstellungsorte in Hannover sind das Niedersächsische Landesmuseum, das Museum Schloss Herrenhausen, das Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst und das Historische Museum Hannover. Sie nahmen ihre Besucher vom 17. Mai bis 5. Oktober mit auf eine Entdeckungsreise durch die Geschichte der Personalunion. Ausstellungsort war darüber hinaus die benachbarte Residenzstadt Celle.

Very British 2014: Veranstaltungen im Zeichen des Union Jack

Unverzichtbar ist ein Besuch von Schloss Marienburg, das mit der Ausstellung „Der Weg zur Krone“ noch bis zum 9. November ebenfalls Bezug auf das Jubiläum der Personalunion nimmt. Erstmals seit Ende des Königreichs Hannover wird die hannoversche Königskrone gezeigt.

Mit einem königlichen Programm würdigten zahlreiche regelmäßig stattfindende, große Veranstaltungen die Zeit, als die Royals aus Hannover kamen: So verzauberte beim Internationalen Feuerwerkswettbewerb am 31. Mai das englische Team „1st Galaxy“ die prachtvolle Barockkulisse der Herrenhäuser Gärten mit britischer Feuerwerkskunst. „Very british“ ging es bei der Fête de la Musique am 21. Juni zu – ebenso wie bei den KunstFestSpielen Herrenhausen.

Anlässlich des königlichen Jubiläums verbreiteten das ganze Jahr über zudem zahlreiche Veranstaltungen royalen Glanz. So standen die eigens für die Landesausstellung komponierte und geschriebene Oper „George” oder „Ein Sommernachtsraum“ von Benjamin Britten im Staatstheater Hannover im Zeichen des Union Jack. Unter dem Motto „urban gardening – London Special“ wurde beim Gartenfestival Herrenhausen im Georgengarten ebenso britische Lebensart zelebriert wie beim Hannoversch-Britischen Renntag auf der Galopprennbahn „Neue Bult“.