Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Press Area in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Hannover unverwechselbar

Guide für Junge Leute

Imagebroschüre

Download:
Porträt (PDF)

Broschüre: Kongressstadt

Download: Kongressstadt Hannover (PDF)

Zuletzt aktualisiert:

Pressemitteilung

„Remain in the centre of Europe – select Hannover“: HMTG mit Standortoffensive in Großbritannien

Nach der Brexit-Entscheidung in Großbritannien startet die Hannover Marketing und Tourismus Gesellschaft (HMTG) eine Standortkampagne.

Hannover, der Messe- und Wirtschaftsstandort zentral in Europa, wirbt um britische Unternehmen. Beilagen, Anzeigen, Mailings und Onlineaktivitäten sind Bestandteile der Kampagne in Großbritannien.

Willkommen in Hannover – der zentrale Wirtschaftsstandort

Eine leistungsstarke Wirtschaftsmetropole in der Mitte Europas, ein ideal vernetzter Standort, bezahlbare Büroflächen, eine hohe Wohnraumqualität und eine einmalige Nähe zur Natur – nur einige der vielen guten Gründe, um sich in Hannover anzusiedeln und in den Standort zu investieren. Zahlreiche Nonstop-Flüge vom Hannover Airport und das ICE-Netz der Deutschen Bahn bieten Direktverbindungen zu zahlreichen Destinationen in Großbritannien.

Der Messe- und Kongressstandort im Herzen Europas

Als international bedeutende Messestadt blickt Hannover auf eine über 60-jährige Tradition zurück. Heute zählt das mit über 460.000 m2 Hallen- und 58.000 m2 Freifläche weltweit größte Messegelände zu den modernsten seiner Art. Hier werden Technologieereignisse wie die CeBIT oder die HANNOVER MESSE zu Drehscheiben für Innovationen. Weitere führende Messeveranstaltungen – wie DOMOTEX, LIGNA, BIOTECHNICA, AGRITECHNICA, CeMAT oder IAA Nutzfahrzeuge – unterstreichen regelmäßig die Bedeutung des Standorts als wichtiger Impulsgeber für die Wirtschaft.

Auch als Kongress- und Tagungs-Standort nimmt die Region Hannover eine führende Rolle ein und wartet mit vielfältigen, erstklassigen und ausgefallenen Locations auf. Ob das ausgezeichnete Messegelände, das Schloss Herrenhausen, der Erlebnis-Zoo Hannover oder das Hannover Congress Centrum – die Leine-Metropole verfügt über ein breites Spektrum attraktiver Veranstaltungsstätten. Sehenswürdigkeiten wie die Herrenhäuser Gärten, eine quirlige Innenstadt oder Großveranstaltungen wie das Maschseefest und der Internationale Feuerwerkswettbewerb Herrenhausen bieten zahlreiche Möglichkeiten, eine Tagung auch nach den Fachvorträgen abwechslungsreich zu gestalten.

Made in Hannover - der Wirtschaftsraum Hannover

Ob Industrie, Dienstleistungen, Handwerk oder Handel: Hannover gilt als wichtigster Wirtschaftsraum Niedersachsens und bietet ein vielfältiges Spektrum an Branchen. Im Industriebereich ist der Fahrzeug- und Maschinenbau ein traditionell starker Sektor. Bei den Dienstleistungen vermelden die Sparten Verkehr, Logistik, Kommunikation, Tourismus sowie Kongress- und Veranstaltungswesen enorme Zuwächse. Ein Markenzeichen ist die enge Verknüpfung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, die für Innovationen und Unternehmensgründungen sorgt.

Sehr präsent sind die großen Versicherungsgesellschaften wie Concordia, VGH und VHV oder der Talanx-Konzern, der für seine Marken Hannover Rück, einer der weltweit größten Rückversicherer, und HDI Zentralen in Hannover eingerichtet hat. Ferner prägen Finanzdienstleister (Swiss Life, Nord/LB) mit Zentralen oder Niederlassungen die Stadt, ebenso wie die Börse Hannover. International bekannte Marken sind zudem Symbol für die Wirtschaftsregion Hannover: Unternehmen wie Continental, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Bahlsen, Johnson Controls, BREE, KIND Hörgeräte, Komatsu-Hanomag, MTU Maintenance, Rossmann, Sennheiser, Solvay Deutschland oder TUI haben hier ihren Hauptsitz.

Perfekt vernetzt

Die zentrale Lage im europäischen Verkehrsnetz ist einer der zahlreichen Trümpfe, mit denen die Wirtschaftsregion Hannover aufwarten kann. Die Autobahnen A2 und A7 zählen zu den wichtigsten Straßenverbindungen Mitteleuropas. Auch über das ICE-Netz der Deutschen Bahn besteht direkter Anschluss an alle deutschen Ballungsräume. Vom Hannover Airport aus werden über 100 Direktziele angeflogen. Und der Mittellandkanal, die längste künstliche Wasserstraße Deutschlands, verbindet Hannover mit den größten See- und Binnenhäfen des Kontinents.,

Veröffentlicht: 08.07.2016