Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Press Area in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Hannover unverwechselbar

Guide für Junge Leute

Imagebroschüre

Download:
Porträt (PDF)

Broschüre: Kongressstadt

Download: Kongressstadt Hannover (PDF)

Zuletzt aktualisiert:

Internationaler Feuerwerkswettbewerb

Belgien gewinnt den Int. Feuerwerkswettbewerb!

Der Gewinner des diesjährigen Internationalen Feuerwerkswettbewerbs in den Herrenhäuser Gärten kommt aus Belgien!

Das Team von „H.C. Pyrotechnics“ wurde am heutigen Finalabend zum Sieger gekürt. Mit ihrer herausragenden Präsentation setzten sich die belgischen Pyrotechniker gegen die internationale Konkurrenz durch. Den zweiten Platz sicherte sich das Team "Firemaster Productions" aus Kanada, den dritten Platz belegten "IP Innovative Pyrotechnik GmbH" aus Deutschland.

Mit ihrer Show „Reise der Gefühle“ hat das belgische Team die Besucher musikalisch und visuell durch die unterschiedlichen menschlichen Emotionen geführt - von traurig über glücklich, von heldenhaft über verwirrt bis zu dem Gefühl, verliebt zu sein oder geliebt zu werden.Der Geschäftsführer, Cliff Hooge, war vor 13 Jahren das erste Mal zu Gast in den Herrenhäuser Gärten, damals arbeitete er als Student für das Team von Hendricks & Lefeber Vuurwerk. Die Schönheit der Gärten und die Ruhe mitten in der Großstadt haben ihn schon damals begeistert. Mit seiner eigenen Show am 03. September 2016 wollte er die Herzen der Zuschauer berühren - offensichtlich mit Erfolg!

Sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung zeigte sich auch Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG), die den Wettbewerb organisiert: „Alle fünf Termine waren so weit im Vorfeld ausverkauft, wie nie zuvor. Viele Besucher kommen mittlerweile aus ganz Deutschland, aber auch für die Hannoveraner sind die Wettbewerbstage ein fester Bestandteil im persönlichen Veranstaltungs-kalender. Der Feuerwerkswettbewerb ist inzwischen einer der internationalen Botschafter für Hannover und die Herrenhäuser Gärten.“

Die Teams aus Frankreich, Deutschland, der Ukraine, Belgien und Kanada haben während der fünf Veranstaltungssamstage zwischen Mai und September eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie zu den besonderen und führenden Pyrotechnikern gehören. Die kreativen und individuellen Shows faszinierten insgesamt rund 55.000 Besucher. Jedes Team hat auf seine Art und Weise die Besonderheiten der Herrenhäuser Gärten in Szene gesetzt. Die einmaligen Feuerwerksbilder sind in diesem Jahr zu aktueller Musik von Michael Jackson, Björk, Meatloaf, David Bowie aber auch zu Beethovens 9. Sinfonie entstanden.

Auch das landestypische Rahmenprogramm des jeweiligen Teams zog die Zuschauer in seinen Bann und stimmte etwa mit französischen Chansons, einer kanadischen Rangerin, mit einer Band aus der belgischen UNESCO City of Music Gent, geheimnisvollen Waldelfen oder nostalgischen Märchenfiguren auf das jeweilige Teilnehmerland ein.

Jurysprecher Randell Greenlee gratuliert dem Gewinner und erläutert: „Der Wettbewerb in diesem Jahr war von unterschiedlichen künstlerischen sowie technischen Konzepten bei den Präsentationen geprägt. Das Pflichtstück von Corelli war – was die Interpretation durch Feuerwerk angeht – sehr anspruchsvoll. Die Mannschaften zeigten eine breite inszenatorische Herangehensweise an das barocke Musikstück. Insgesamt konnte sich die Jury über die Qualität und Vielfalt der eingesetzten Effekte sehr freuen. Alle Teilnehmer haben besonderes pyrotechnisches Material in ihren Vorführungen integriert. Damit war auch im 26. Wettbewerb die Arbeit der Jury und das Küren eines Gewinners äußerst schwer.“

Das Gewinner-Team: H.C. Pyrotechnics

Die belgische Pyrotechnikfirma rund um Cliff Hooge zählt europaweit zu den gefragten Unternehmen der Branche. Als Organisatoren des renommierten belgischen Feuerwerksfestivals in Knokke-Heist haben sie darüber hinaus jede Menge Siege im Gepäck. H.C. Pyrotechnics gewann beispielsweise den Goldpreis beim prestigeträchtigen „Concours International de Feux d'Artifice Pyromélodiques“ in Monaco, erste Plätze in Polen und Kroatien sowie beim Festival „Feuerwerkssinfonie“ in Potsdam. Um darüber hinaus erfolgreiche Auftragsshows zu gestalten, unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Disney Channel der Beneluxländer, arbeiten die Belgier stets mit höchstem Qualitäts- und Kreativitätsanspruch.

Weiteres Pressematerial finden Sie unter:
www.hannover.de/feuerwerk-presse

Die Termine des Internationalen Feuerwerkswettbewerbs 2017: 20. Mai, 10. Juni, 19. August, 2. September, 16. September

Der Vorverkauf startet im November 2016.

Veröffentlicht: 17.09.2016