Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Press Area in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Hannover unverwechselbar

Guide für Junge Leute

Imagebroschüre

Download:
Porträt (PDF)

Broschüre: Kongressstadt

Download: Kongressstadt Hannover (PDF)

Zuletzt aktualisiert:

Pressemitteilung der HVG

Das 31. Maschseefest in Hannover ist eröffnet!

Ahoi: Bitte einsteigen zur Reise einmal um die Welt! Unter diesem Motto hat das Maschseefest 2016 am heutigen Eröffnungsabend seine Segel gehisst.

Bis zum 14. August sorgt das größte Volksfest Niedersachsens mit internationalen Gastronomieangeboten, kostenlosen Konzerthighlights und einem Kinder-, Kleinkunst- und Partyprogramm für Urlaubsgefühle mitten in der Stadt.

Um 18 Uhr war es endlich so weit: Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok, Oliver Roggisch, Mitglied des Olympiakaders der deutschen Handball Nationalmannschaft, und Hans Christian Nolte von der Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG) haben das 31. Maschseefest offiziell eröffnet. Umringt von tausenden Zuschauern und glitzernden Wasserwesen gaben die beiden die Bühne frei für das 19-tägige Fest rund um Hannovers Haussee. Begleitet von sonnigen Samba-Klängen begrüßten Mermaid Kat, Seepferdchenreiter, Ozeania, Poseidon, King Krebs und 40 weitere Artisten die Besucher zur diesjährigen Weltumsegelung.

„Wir freuen uns auf 19 Tage mit entspannter Urlaubsatmosphäre, einer kulinarischen und musikalischen Reise um die Welt und vielen weiteren Attraktionen rund um den Maschsee “, sagt Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG), und freut sich auf die Maschseefest-Besucher aus der Region Hannover und auch weit darüber hinaus.

Auch in diesem Jahr ist das Maschseefest startklar für eine kulinarische Reise durch die unterschiedlichsten Länder: Entdeckt werden können die Küchen von Fernostasien, Italien, Mexiko, Ungarn, Frankreich, Spanien, Deutschland oder der Karibik. Die Gastronomen freuen sich, ihre Passagiere an Bord des Mascheefestes mit landestypischen Speisen, exotischen Getränken und leckeren Cocktails begrüßen zu dürfen.

19 Tage volles Programm

Nach der kulinarischen Weltumsegelung folgt die künstlerische: Auf der Maschsee Bühne am Nordufer, auf den Bühnen an der Temple Bar, der Löwenbastion und der Maschseequelle erwartet die Besucher eine große Vielfalt an Konzerthighlights – mit nationalen und internationalen Sängern und Musikern. Alle Konzerte sind für die Besucher kostenlos!

Neu am Mittwoch: NDR 1 Niedersachsen übernimmt in diesem Jahr erstmalig das Kommando auf der Maschsee Bühne am Nordufer. ESC-Finalistin Jamie-Lee aus Bennigsen singt heute ab 20 Uhr ihre düster-melancholischen Balladen. Am 3.8. steht dann die Band Hit Radio Show mit neun Musikern, 200 Kostümen und über 40 der größten Hits von den Black Eyed Peas, Bon Jovi, Nena oder Queen auf der Bühne. Am 10.8. präsentiert der Sender mit Voodoo Lounge eine der besten Rolling Stones-Coverbands.

An den drei Festwochenenden übernehmen wieder die privaten Radiostationen die Maschsee Bühne am Nordufer. Den Auftakt macht radio ffn mit der deutschen Pop-Rock-Band Stanfour (29.7.) und dem Sänger Adesse (30.7.). Am zweiten Festwochenende entert Antenne Niedersachsen mit den Big Maggas (6.8.) die Maschsee Bühne. Die „schönste Boygroup der Welt“ kombiniert handgemachte Musik mit schrägen Showeinlagen. Am Sonntag, 7.8. fällt um 15 Uhr der Startschuss zum Funbootrennen „Crazy Crossing“, das von den Antenne Niedersachsen Moderatoren kommentiert wird. RADIO 21 reißt am dritten Festwochenende das Publikum mit Re-Play und Beyond Music (12.8.) sowie The Jetlags und der Coverband Reckless Roses (13.8.) mit.

Kleinkunst und Kinderprogramm

Samstags und sonntags wird die Fläche neben dem Maschsee Pavillon zum Schauplatz für großartige Kleinkunst. Mal schräg, mal waghalsig, mal frech, aber immer professionell: Björn de Vil zeigt seine halsbrecherische Artistik, Victor und Katharina verbinden tänzerische Akrobatik mit Luftartistik und die Clowns Alex und Joschi bringen ihr Publikum zum Lachen. Natürlich sind auch die Kleinsten auf dem Maschseefest-Boot mit an Bord und bekommen auf der großen Kinderwiese an der HDI Arena ein spannendes Programm präsentiert. Von freitags bis sonntags, sowie mittwochs eröffnet sich dort von 14 bis 19 Uhr eine Spaßwelt mit Hüpfburg, Schminkstand, Riesenmemory und Bobbycar-Parcours.

Maschsee Skyliner auf dem Vorplatz der HDI Arena

Wieder zurück: Der Maschsee Skyliner! Er ist mit einer Gesamthöhe von 81 Metern der höchste und modernste mobile Aussichtsturm der Welt. Die voll-klimatisierte Kabine mit barrierefreiem Zugang bietet den Besuchern eine bis zu 12 km weite Aussicht über die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die langsame und weiche Fahrt mit leichter 360° Grad Drehung macht den Besuch des Skyliners zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie.

Visit Berlin  -  Die Bundeshauptstadt zu Gast am Maschsee

Auf dem Sonnendeck zwischen dem Pier 51 und der Löwenbastion kann man erstmalig einen Ausflug in die Hauptstadt machen, ohne das Maschseefest zu verlassen. Hier warten nicht nur eine gemütliche Lounge zum Verweilen und leckere originale Berliner Currywurst, sondern auch Virtual-Reality-Brillen, mit denen man sich einen 360° Blick über Berlin verschaffen kann.

Die App - das mobile Maschseefest

Auch 2016 können Gäste ihren Besuch beim Maschseefest wieder ganz bequem mit dem Smartphone planen und interaktiv erleben. Die eigens für das Event entwickelte App ist kostenlos im Google Play Store und im Apple-iTunes Store erhältlich. Die App bietet praktische Informationen über die verschiedenen Bühnen und Künstler, das Rahmenprogramm sowie eine interaktive Geländekarte für die Standort-Anzeige per GPS-Ortung.

Weitere Informationen zum Programm gibt es unter www.maschseefest.de.

Fotos zur redaktionellen Verwendung finden Sie unter: www.hannover.de/maschseefest/presse.

Veröffentlich: 26.07.2016