Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

European Fashion Award

1. Platz für Hannovers Designer

Modedesigner der Hochschule Hannover haben in München den European Fashion Award FASH 2013 gewonnen.

Der European Fashion Award FASH 2013 fragte unter dem Thema "SEXes" nach neuen modischen Rollenvorbildern für Männer – und Frauen. Den 1. Preis erhielten Tanja Schmidt und Philip Rudzinski (6. Semester Bachelor, Hochschule Hannover) für ihre Jeanscouture "Wer hat die Hosen an?".

Die Denimkollektion der Preisträger soll Männlichkeit aus weiblicher und männlicher Perspektive in Frage stellen. Im Mittelpunkt steht die Hose als Symbol der Macht. Die Entwürfe vereinen die Herkunft des Denim als Arbeitsbekleidung mit heutigen Baggieschnitten. "Die Jeanscouture von Tanja Schmidt und Philip Rudzinski ist professionell in jedem Detail und zugleich voller Energie, Humor und Ironie. Sie geben der Branche Impulse", begründet der Vorsitzende der Jury, Joachim Schirrmacher (Creative Consultant, Berlin), den 1. Preis.

Die Jury international erfahrener Experten aus Design, Industrie, Handel und Medien ermittelte die Preisträger nach vorab festgelegten Kriterien. Eingesandt wurden Arbeiten von 87 Studierenden aus 12 Ländern (u.a. England, Guatemala, Indien, Indonesien, Italien oder Ungarn). Die festliche Preisverleihung hat im Rahmen der internationalen Fachmesse für Sportmode ISPO MUNICH 2013 stattgefunden.

2005 wurde der Preis zum ersten Mal von der Stiftung der Deutschen Bekleidungsindustrie (SDBI) ausgeschrieben. Seitdem wird er einmal im Jahr verliehen. Er richtet sich, anders als viele andere Wettbewerbe, ausschließlich an Studenten und gibt jedes Mal ein konkretes Thema vor.