Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Umbau der Christuskirche

Neues Zentrum für Kinder- und Jugenchöre

Der Umbau der Christuskirche hat begonnen: Das neue Zentrum für Kinder- und Jugendchöre soll im September 2014 eröffnet werden.

Hinter den Mauern der denkmalgeschützten Christuskirche in Hannovers Nordstadt entsteht das deutschlandweit einzigartige Internationale Chorzentrum für Kinder- und Jugendchöre. Mit der Umgestaltung der Christuskirche zum internationalen Chorzentrum erhält auch der renommmierte Mädchenchor Hannover ein dauerhaftes Zuhause. Auch Veranstaltungen und Konzerte sollen dort künftig stattfinden. Auch die Nordstädter Kirchengemeinde feiert dort weitehin ihre Gottesdienste.

Der Umbau

Der Innenraum der Kirche wird für das Chorzentrum komplett umgestaltet. Aus Blickrichtung des Altarraumes steigen steigen die Sitzreihen bis zur Orgelempore treppenartig an. Unter der Tribüne findet der Probenraum für den Mädchenchor seinen Platz. Der Probenraum wird leicht in den Boden versenkt und ist dann vom bisherigen Hauptportal erreichbar. Kleinere Übungsräume finden in den Turmzimmern rechts und links der Empore Platz.

Finanzierung

Die Kosten der Umbaumaßnahmen werden mit 2,4 Millionen Euro veranschlagt.  Der Großteil der Summe werden durch Förderungen des Stadtkirchenverbandes Hannover, des Mädchenchores und der Nordstädter Kirchengemeinde,  der Stiftung Niedersachsen, der Klosterkammer Hannover, Rut-und-Klaus-Bahlsen-Stiftung, Walter und Charlotte Hamel Stiftung und die Wilhelm Hirte Stiftung sichergestellt.

Die Sanierung des Kircheninnenraums soll bis September nächsten Jahres beendet sein. Die Kosten der Umbaumaßnahmen werden mit 2,4 Millionen Euro veranschlagt.  Der Großteil der Summe werden durch Förderungen des Stadtkirchenverbandes Hannover, des Mädchenchores und der Nordstädter Kirchengemeinde, der Stiftung Niedersachsen, der Klosterkammer Hannover, Rut-und-Klaus-Bahlsen-Stiftung, Walter und Charlotte Hamel Stiftung und die Wilhelm Hirte Stiftung sichergestellt.