Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

Energiewende und Digitalisierung

Einen Ausstellungsrundgang samt Vortrag zum Thema bietet das Museum für Energiegeschichte(n) am 24. Mai – wie immer kostenlos.

Zwei Männer vor einem Monitor © Museum für Energiegeschichte(n)

In der Netzleitstelle wird das Stromnetz geregelt.

Rundgang

Ab 17.30 Uhr vermittelt die Kuratorin Simone Wörner bei einem Rundgang durch die Sonderausstellung "Energieversorgung heute - vernetzt,intelligent.digital" die Vielschichtigkeit der Energieversorgung im Zeitalter der Digitalisierung.

Vortrag

Ab 18.30 Uhr klärt Helge Born, Leiter der Netzsteuerung der Avacon Netz GmbH, in seinem Vortrag Fragen zur Netz- und IT-Sicherheit in der Netzleitstelle des Energieversorgers: Welche Einflüsse ergeben sich aus der Energiewende und der Digitalisierung für die Überwachung und Steuerung von Energienetzen? Welche Risiken für eine sichere Energieversorgung liegen in intelligenten Messsystemen, potentiellen Cyberangriffen und weiteren Krisenszenarien? Und wie sind die Netzsteuerung und die Krisenabwehrorganisation der Avacon aufgestellt, diesen Herausforderungen zu begegnen?

Termin(e): 24.05.2018 
von 10:00 bis 16:00 Uhr
Ort

Museum für Energiegeschichte(n)

  • Humboldtstraße 32
  • 30169 Hannover
Preise:
Eintritt frei